Archiv für die Kategorie 'Jugendbegegnungen'

Stuttgart und Tübingen. Französische Filmtage 2017: Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Donnerstag, 2. März 2017

kurzfilmwettbewerb-2017
Der Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler, den wir seit nunmehr fünf Jahren mit viel Erfolg in Tübingen und Umgebung und seit vergangenem Jahr auch in Stuttgart ausrichten, findet auch in diesem Jahr wieder statt.

Wir bieten ein kostenfreies Atelier an, in dem die Jugendlichen unter Anleitung von Profis (Björn Mätzing und Joachim Betz) an einem eigenen Filmprojekt für die 34. Französischen Filmtage arbeiten.

Das Atelier findet am Samstag, den 13. Mai 2017, von 10h00 bis ca. 16h00 Uhr im Filmtagebüro, Hintere Grabenstraße 20, 72070 Tübingen statt.

Actiongeladene Thrillern mit Mäusen, Außerirdischen und anderen komischen Gestalten über hinreißende Liebesgeschichten bis hin zu aufrüttelnden Appellen für mehr Toleranz und Menschlichkeit – bei den letztjährigen Filmbeiträgen war alles dabei. Ihr seid doch 2017 wieder oder zum ersten Mal mit dabei?

· Themen:
• Déconnecté – ohne Kontakt
• (In)juste – (un)gerecht
• Un objet – ein Gegenstand
• La famille des étoiles – die Sternenfamilie (siehe zusätzliche Info)

Alternative: Mindestens sechs der folgenden Zutaten werden zu einem köstlichen Film:

• Un garçon, une fille, un panier, une cave, une chanson, un journal, un marteau, une baguette magique, une colère, une caresse, du suspense – ein Junge, ein Mädchen, ein Korb, ein Keller, ein Lied, eine Zeitung, ein Hammer, ein Zauberstab, eine Wut, ein Streicheln, Spannung.

· Euer Film ist max. 5 min lang und eigens für die 34. Französischen Filmtage erstellt worden.
· Er enthält einen klaren Bezug zu Frankreich oder zur Francophonie.
· Vielleicht ist ein Teil des Films oder sogar der ganze Film auf Französisch – das wäre fantastisch
(… und für Jugendliche, die Französisch lernen, absolut machbar).

Teilnahmbedingungen auf den angehängten PDFs:

> Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler > Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler für Stuttgart 2017 *.pdf

> Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler für Tübingen 2017 *.pdf

Rückfragen schicken Sie bitte an > beate.nonhoff@gmail.com und > c.buchholz@filmtage-tuebingen.de

Französische Filmwoche in Berlin: Blogger gesucht

Donnerstag, 27. Oktober 2016

french german 

Rencontre pédagogique et institutionnelle : Ministère de l’éducation et de la formation continue de la Rhénanie‐du‐Nord‐Westphalie Académies de Lille, Versailles et de La Réunion

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Notre blog a été invité pour présenter la conférence d’ouverture de la Rencontre pédagogique et institutionnelle : Ministère de l’éducation et de la formation continue de la Rhénanie‐du‐Nord‐Westphalie, Académies de Lille, Versailles et de La Réunion sous le titre „Education numérique et la prévention de la radicalisation des jeunes“ : > La bibliographie et la sitographie qui a eu lieu à Essen du 4 au 7 octobre 2016.

> La prévention de la radicalisation des jeunes

Grande première: > L’institut français d’Essen et le > Ministère de l’éducation de la Rhénanie‐du‐Nord‐Westphalie ont réuni pour cette occasion les délégations des Académies de Lille, de Versailles et de la Réunion et une trentaine d’enseignants de collège et des lycées en Allemagne. Le but de cette rencontre qui a donné aux participants de s’échanger entre autres sur le numérique et l’inclusion étaient la création des partenariats.

keferstein-04-09-2016-250 La rencontre a été ouverte par M. Joachim Keferstein, Referatsleiter, Realschulen und Europaschulen im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen (> Zertifizierung Europaschulen in Nordrhein-Westfalen)

und von Mark-Alexander Schreiweis, Attaché pour la Coopération du français, Institut français d’Essen. Les deux secrétaires de’État Ludwig Hecke und >Dr. Marc Jan Eumann ont salué les délégations. Catherine Briat, qui vient qui vient de succéder comme conseillère culturelle à l’ambassade de France à Berlin à > Emmanuel Suard s’est également adressée aux délégations des trois académies et aux enseignants allemands:

S. v. p., ouvrez l’album par un clic sur une photo seulement si cette page est entièrement chargée. Une photo s’ouvre sur fonds noir :

Prix des lycéens allemands 2016-2017

Montag, 29. August 2016

Prix des lycéens allemandsDer Prix des lycéens allemands ist eine Initiative des Institut français Deutschland in Zusammenarbeit mit der Ernst Klett Sprachen GmbH. Seit 2004 hat der Prix des Lycéens Tausende von Schülerinnen und Schüler mit französische Jugendautoren zusammengebracht. Sie teilen ihre Schreib- und Leseerlebnisse auf Französisch zu teilen und krönen den Gewinner.

> Der Prix des lycéens allemands – Website des Institut français

Die Schülerinnen und Schüler lesen eine Auswahl spannender Bücher und bereiten sich auf die Entscheidungen der Jurys vor. Das Projekt ist ein wunderbarer Anlass, die Französischkenntnisse zu vertiefen. Kompetenzen, wie selbstständiges Zeitmanagement, demokratische Diskussions- und Konsensfähigkeit, kritische Argumentationsfähigkeit, Präsentationskompetenz, freies Sprechen werden geübt und erweitert.

Die nominierten Bücher für den Prix des lycéens allemands 2017:

beauvais-petites-reines tixier-traversee erli-20-pieds-sous-terres kavian-frere-simon
Clémentine Beauvais
> Les petites reines
Sarbacane 2015
Jean-Christophe Tixier
> La Traversée
Rageot 2015
Charlotte Erlih
> 20 pieds sous terre
Actes Sud Junior 2014
Eva Kavian
> Le frère de Simone
Oskar jeunesse
2015

Die Schülerinnen- und Schülervertreter der 16 Bundesländer entsenden Juroren in die Bundesjury, die den Gewinner des Prix des Lycéens allemands ermittelt.

Die diesjährige Ausgabe des Prix des lycéens allemands 2016-2017 steht in einem ganz besonderen Rahmen. Frankreich ist Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Aus diesem Anlass wird die Preisverleihung am Samstag, dem 14. Oktober 2017 in Frankfurt stattfinden.

Anmeldungen erfolgen ab Schuljahresbeginn 2016-2017. Die Büchersets werden spätestens 10 Tage nach Ablauf der Anmeldefrist verschickt.

Informationen finden Sie beim jeweiligen Attaché ihres Bundeslandes.

> Der Prix des Lycéens allemands im Unterricht

Die Provence in Berlin vom 8.7.-17.7.2016 zu Gast in Berlin

Montag, 4. Juli 2016

6. Deutsch-französisches Kulturfest

Das > Centre Français in Berlin lädt vom 8.7.-17.7.2017 , Mo-Sa- 16-22 h und Sa von 14-22 h in seinen Garten zum Besuch des Französischen Dorfs ein.

> https://twitter.com/CentreFrBerlin

Übrigens: Für Schülerinnen und Schüler, die sich für einen Austausch mit Frankreich interessieren, lohnt es sich, die > Centre Français in Berlin mal ganz genau anzugucken. Bon voyage.

> Argumente für Französisch

Bistrot Musique Spezial auf dem Saarbrücker Altstadtfest
> Drittes deutsch-französisches SongpoetInnentreffen

Termin: 08.07.2016 20.00 Uhr bis 10.07.2016
Wo? Bühne im Innenhof der Stadtgalerie, St. Johanner Markt, Saarbrücken

Que fait un Jeune Ambassadeur ?
Samuel Ney répond à nos questions

Montag, 6. Juni 2016

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun – 8 articles sur notre blog


Samuel Ney vient de Nantes. Il est Jeune Ambassadeur `de l‘Office franco-allemand de la jeunesse A Verdun, le 27 mai, nous l’avons interrogé sur so rôle, sur l’OFAJ et la recontre des jeunes à Verdun :

Nachgefragt: Juniorbotschafter Patrick Pulsfort

Dienstag, 31. Mai 2016

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun


Vor zwei Jahren haben wir > Patrick Pulsfort aus Flensburg kurz vor seinem Gespräch mit François Hollande auf dem > Hartmannsweilerkopf: Staatspräsident Hollande und Bundespräsident Gauck gedenken der Opfer des Ersten Weltkriegs – kennengelernt: der Präsident wollte von ihm wissen, warum er so gut Französisch spreche. Mittlerweile ist der Juniorbotschafter des Deutsch-französischen Jugendwerks geworden und für seinen > Freiwilligendienst nach Marseille umgezogen, wir haben ihn nach den Aufgaben der Juniorbotschafter und dem DFJW in Verdun befragt:

Die Gedenkfeier vor dem Ossuaire de Douaumont am 29. Mai 2016

Montag, 30. Mai 2016

Am 29. Mai 2016 haben Frankreich und Deutschland gemeinsam des hundersten Jahrestages der Schlacht von Verdun gedacht. 300 Tage kämpften die französischen und deutschen Soldaten unter entsetzlichen Verlusten gegeneinander. Aber Verdun ist auch ein Symbol für die Versöhnung zwischen Frankreich und Deutschland geworden. Vor genau 50 Jahren erinnerte Charles de Gaulle in einer Zeremonie hier an diese Schlacht. Hier trafen sich François Mitterrand und Helmut Kohl zu ihrem historischen Händedruck. Eine solche Geste kann man nicht überbieten. Aber Präsident Hollande wollte die Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich unterstreichen und auf ihren friedlichen gemeinsamen Beitrag zur Konstruktion Europas hinweisen. Die Inszenierung des Auftritts von 3400 Jugendlichen aus Deutschland und Frankreich wurde von Volker Schlöndorff durchgeführt.

Bitte öffnen Sie mit einem Klick auf eines der folgenden Fotos das Fotoalbum erst dann, wenn diese Seite vollständig geladen ist, sonst öffnet sich das Album: Fotos auf dunklem Hintergrund nicht:

Enseigner l’allemand – Französisch unterrichten

Donnerstag, 26. Mai 2016

french german 

Ces deux tweets présentent une bonne occasion de traduire en français l’article suivant :

19 janvier 2016 : Concert organisé par l’OFAJ (Office Franco-allemand pour la Jeunesse) à l’occasion des Journées Franco-Allemandes

Freitag, 1. Januar 2016

french german 

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs


Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Unsere Videos 2009-2017

> Fête de la francophonie Berlin 2017 - 1er avril 2017

> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> 22. Januar 2017 Deutsch-französischer Tag: Wir feiern die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags

> Frankreichs Präsident: Themenabend Politik am 10.1.2017 in Stuttgart

> Deutsch-französische Digitalkonferenz, Berlin, 13. Dezember 2016

> Existenzialismus

> >Litprom Literaturtagen 2017 – „Weltwandeln in französischer Sprache“ -mit 4 Video-interviews

> Wikipédia et la vérité

> Nachgefragt: Jean-Paul Willaime et la laïcité

> Präsidentschaftswahl 2017

> Auf nach Montpellier

> Wie kommt man am besten nach Digitalien? (II)

> Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

> Prix des lycéens allemands 2016-2017

> Schaubühne , Berlin: Albert Camus, Der Fremde

> Vacances en France (V) Wann und wohin?

> Nachgefragt: Ministerpräsident Winfried Kretschmann antwortet auf unsere Fragen

> #JFA2017 : 22 janvier 2017 journée franco-allemande

> Nachgefragt: Nathalie Guegnard, Attachée de coopération éducative, Ambassade de France, répond à nos questions

> Rencontre pédagogique et institutionnelle à Essen du 4 au 7 oct. 2016

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz

> 14 juillet 2016: Terror in Nizza

> Französisch in Deutschland : Interview d'Emmanuel Suard ****

> Fußball-Europameisterschaft 2016

> Der Vergleich I- XIII La comparaison

> Jacques Toubon, Défenseur des droits, parle des migrants et des réfugiés

> Un traité de l’Élysée 2.0 ?

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun

> Nachgefragt: CNCDH

> Marcel Proust

> Die Attentate vom 13.11.2015

> Commission nationale consultative des droits de l’homme CNCDH

> Digital unterrichten

> Loi numérique 2016

> Twittern

> Bloggen für F und D

> Verdun

#COP21 auf unserem Blog

> Orthographiereform

> Napoleon III.

> Flüchtlinge-Integration

> Kurzfilm 2016

> Warum Französisch?

> Loi travail

> Open Access

> Jean-Paul Sartre

> L'étranger

> Schengen

> Deutsch-französischer Ministerrat

> La francophonie

> Digitale Agenda

> Lexikometrie