Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

12. Dezember 2016 von H. Wittmann

Die letzte PISA-Studie > PISA – Programme für International Student Assessement der OECD hat wieder viel Aufsehen erregt. Auch wenn die meisten Schüler diesmal am Bildschirm mit Klicks die Fragen beantwortet haben und die Naturwissenschaften im Vordergrund standen, glauben viele an eine Vergleichbarkeit der Pisa-Ergebnisse über die Jahre hinweg. Die einen sollen besser, die anderen sollen schlechter geworden sein, sagen die, die ihre Blicke auf die nationalen Rankings werfen.

Eine gute Gelegenheit jetzt hier an unseren Beitrag über das Lernen mit dem Computer zu erinnern: > Essai. Lernen und Studieren mit dem Internet – 30. September 2016. Dieser Beitrag gilt natürlich auch für das Testen via Klick – das macht sprachlos in doppeltem Sinn!

> Schweizer Kritik an der OECD-Pisa-Ergebnisse mit Fragezeichen – von Walter Bernet; NZZ, 6.12.2016

> Enquête PISA : les élèves français dans la moyenne – L’édition 2015 de cette enquête, publiée par l’OCDE et qui porte sur 72 pays, révèle de nouveau un système éducatif profondément inégalitaire. LE MONDE 6.12.2016 par Mattea Battaglia et Aurélie Collas – Payant:

Aus diesem Artikel zitieren wir zwei Sätze, die andeuten, dass aus diesen geringen Unterscheiden nichts zu erkennen ist: „Les déclinistes de tout poil n’y trouveront pas de quoi nourrir leur refrain : après une forte baisse des performances en mathématiques entre 2003 et 2012, la situation est restée stable depuis.“ -“ le score des élèves français en compréhension

> Der Vergleich (XII) : L’allemand en France, Französisch in Deutschland. Besuch im Maison de Heidelberg à Montpellier
> Der Vergleich (XIII) : Die Menschenrechte in Frankreich und Deutschland
> Der Vergleich X: Digitale Agenda 2025 in Deutschland und die Loi numérique en France

de l’écrit a gagné trois points, passant de 496 à 499 entre 2009 et 2015. Une timide bonne nouvelle.“

> PISA Ergebnisse in Frankreich 2015
> PISA Ergebnisse in Deutschland 2015

Wir vergleichen:

> Enquêtes PISA lang:fr
> Pisa-Studie lang:de


Pisa-Studie lang:de

Aufgaben

1. Lisez les derniers 20/30 Tweets. Quels sont les thèmes évoqués autour des enquêtes PISA ?

Variante: Choisissez d’autres mois. D’autres expressions, la recherche détaillée vous aidera.

2. Lisez les Tweets en français : Y a-t-il des tweets qui expriment des réserves face au aux enquêtes PISA

3. Gibt es in den deutschen Tweets Kritik an der PISA-Studie?

4. Vous établissez rapidement une liste avec le vocabulaire autour des enquêtes PISA.

5. Comment en parle-t-on dans d’autres pays – de votre choix? Essayez la recherche détaillée. Utilisez lang=fr, etc. Ou cherchez des tweets avec > Deutschland Frankreich, etc.

pons-woerterbuch-250

PONS Pons vous soutien toujours.

Alles über Twittern im und für den Französischunterricht: > Schule und Politik: Vom Twittern in Frankreich und Deutschland

Schreiben Sie einen Kommentar

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs


Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Unsere Videos 2009-2017

> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> 22. Januar 2017 Deutsch-französischer Tag: Wir feiern die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags

> Frankreichs Präsident: Themenabend Politik am 10.1.2017 in Stuttgart

> Deutsch-französische Digitalkonferenz, Berlin, 13. Dezember 2016

> Existenzialismus

> >Litprom Literaturtagen 2017 – „Weltwandeln in französischer Sprache“ -mit 4 Video-interviews

> Wikipédia et la vérité

> Nachgefragt: Jean-Paul Willaime et la laïcité

> Präsidentschaftswahl 2017

> Auf nach Montpellier

> Wie kommt man am besten nach Digitalien? (II)

> Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

> Prix des lycéens allemands 2016-2017

> Schaubühne , Berlin: Albert Camus, Der Fremde

> Vacances en France (V) Wann und wohin?

> Nachgefragt: Ministerpräsident Winfried Kretschmann antwortet auf unsere Fragen

> #JFA2017 : 22 janvier 2017 journée franco-allemande

> Nachgefragt: Nathalie Guegnard, Attachée de coopération éducative, Ambassade de France, répond à nos questions

> Rencontre pédagogique et institutionnelle à Essen du 4 au 7 oct. 2016

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz

> 14 juillet 2016: Terror in Nizza

> Französisch in Deutschland : Interview d'Emmanuel Suard ****

> Fußball-Europameisterschaft 2016

> Der Vergleich I- XIII La comparaison

> Jacques Toubon, Défenseur des droits, parle des migrants et des réfugiés

> Un traité de l’Élysée 2.0 ?

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun

> Nachgefragt: CNCDH

> Marcel Proust

> Die Attentate vom 13.11.2015

> Commission nationale consultative des droits de l’homme CNCDH

> Digital unterrichten

> Loi numérique 2016

> Twittern

> Bloggen für F und D

> Verdun

#COP21 auf unserem Blog

> Orthographiereform

> Napoleon III.

> Flüchtlinge-Integration

> Kurzfilm 2016

> Warum Französisch?

> Loi travail

> Open Access

> Jean-Paul Sartre

> L'étranger

> Schengen

> Deutsch-französischer Ministerrat

> La francophonie

> Digitale Agenda

> Lexikometrie