Klett engagiert sich für das Fach Französisch

Seit vielen Jahren engagiert sich der Ernst Klett Verlag für den Französischunterricht in Deutschland – von der Unterstützung kleiner Lesewettbewerbe an den Schulen bis hin zu gemeinsamen Informationsmaterialien mit der Französischen Botschaft. Hier haben wir für Sie eine Auswahl aktueller Projekte und Initiativen zusammengestellt:

Alle Projekte auf einen Blick: > www.klett.de/frankreich/frankreich

Eine Auswahl unseres Engagements zugunsten der französischen Sprache:


Info-Paket Französisch

Das Infopaket „Bringt Französisch ins Spiel“ können Lehrkräfte z.B. auf Elternabenden vor der Wahl der 2. Fremdsprache einsetzen. Es enthält unter anderem eine CD-ROM
mit einer Powerpoint-Präsentation, ein Poster zur Frankophonie und einen Flyer für Schüler und Eltern. Diese Materialien können Lehrkräfte bei Klett auch einzeln bestellen: Tel. 0711/6672-1333, Bestellnr. X520000


Argumente für Französisch

1400 Beiträge auf diesem Blog und rund 30 Beiträge, die in besonderer Weise alle > Argumente für Französisch vorstellen.


France Mobil

Seit 2002 touren die 12 Autos des France Mobils im Auftrag der Botschaft und der Instituts français durch Deutschland, um Schülerinnen und Schüler aller Klassen für die französische Sprache zu begeistern – mit Klett-Materialien an Bord.

Im Schuljahr 2014-2015 haben die France Mobils 1050 Schulen besucht und über 81.500 deutsche Schülerinnen und Schüler getroffen! Insgesamt sind sie mehr als 170.000 Kilometer durch Deutschland gefahren.

Das Projekt wurde im Jahr 2004 mit dem Adenauer-de-Gaulle-Preis ausgezeichnet.

> Francemobil im Internet


Prix des Lycéens

> La remise du Prix des lycéens allemands 2014 au Salon du livre à Leipzig

Seit 2005 besteht diese Kooperation zwischen französischer Botschaft, Bureau du Livre de Jeunesse, der Leipziger Buchmesse und den Klett Verlagen. Oberstufenschüler wählen unter fünf nominierten französischsprachigen Jugendromanen den besten aus. Mit dem Preisgeld von Ernst Klett Sprachen wird der Autor des Siegertitels unterstützt.

> weiter


Deutsch-französischer Tag
Klett beteiligt sich regelmäßig an zahlreichen Veranstaltungen. Außerdem werden zum deutsch-französischen Tag aktuelle Materialien zum Einsatz im Französischunterricht angeboten, die sich Lehrer im Internet kostenlos herunterladen können.

> Deutsch-französischer Tag – 44 Artikel auf diesem Blog


DELF

Im Ernst Klett Verlag erscheint die Reihe DELF scolaire – Prêts pour l´Europe, die Schülerinnen und Schüler intensiv auf die DELF-Prüfung parallel zum Lehrwerk vorbereitet. Erhältlich sind die DELF-Hefte passend zu den vier Stufen des GeR. Nach Abschluss der Prüfung erhalten die Schüler vom Klett-Verlag ein > Abzeichen (Delfin) in Bronze (A1), Silber (A2), Gold (B1) und Emaille (B2) als Anerkennung ihrer Leistung. Neu ab 2011 ist der blaue Delfin für DELF Prim.
Die Broschüre DELF scolaire – Prêts pour l´Europe gibt einen Überblick über die verschiedenen Prüfungsniveaus sowie nützliche Tipps und Hinweise. Sie liegt kostenlos in den Instituts français aus.
DELF bei Klett: > www.klett.de/lehrwerk/4246
> Avez-vous déjà passé une épreuve du DELF?


Lesungen und Workshops in Zusammenarbeit mit den Instituts français

Zusammen mit den Instituts français veranstaltet Klett regelmäßig Lesungen mit renommierten Schriftstellern der frankophonen Welt: Wilfried N’Sondé, Fatou Dioum, Azouz
Begag etc. Zum Tag der Frankophonie treten Künstler auf. Zudem werden laufend Workshops zu verschiedenen Themen wie DELF, Atelier d’écriture uvm. angeboten.
Zum Beispiel: > Lesung mit Azouz Begag, „ein Brückenbauer“, im Schulzentrum Marienhöhe


> Noch mehr Projekte: Klett engagiert sich für Französisch

Klett engagiert sich für das
Fach Französisch:

Ansprechpartnerin: Christa Weck, Leiterin der Abteilung Französisch,
Ernst Klett Verlag
Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart
> c.weck@klett.de
Telefon: 0711/6672-1876

In eigener Sache:

Christa Weck, Leiterin der Abteilung Französisch des Ernst Klett Verlags wurde im März 2011 mit den „Palmes académiques“ geehrt. Der französische Bildungsminister zeichnete sie damit für ihre Verdienste um die französische Sprache und Kultur aus.

Christa Weck

Foto: Heiner Wittmann

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Impressum


Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation


> Unsere Videos 2009-2017

> Fête de la francophonie Berlin 2017 - 1er avril 2017

> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> #Législatives2017

> #Présidentielle2017

> L’investiture d’Emmanuel Macron, Président de la République

> Die Tweets von Emmanuel Macron

> Les pouvoirs du président de la République / Die Aufgaben des Staatspräsidenten

> #Présidentielle2017. Le programme d’Emmanuel Macron

> #Presidentielle2017 : La victoire d’Emmanuel Macron

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> 22. Januar 2017 Deutsch-französischer Tag: Wir feiern die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags

> Deutsch-französische Digitalkonferenz, Berlin, 13. Dezember 2016

> Existenzialismus

> >Litprom Literaturtagen 2017 – „Weltwandeln in französischer Sprache“ -mit 4 Video-interviews

> Wikipédia et la vérité

> Nachgefragt: Jean-Paul Willaime et la laïcité

> Präsidentschaftswahl 2017

> Auf nach Montpellier

> Wie kommt man am besten nach Digitalien? (II)

> Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

> Prix des lycéens allemands 2016-2017

> Schaubühne , Berlin: Albert Camus, Der Fremde

> Vacances en France (V) Wann und wohin?

> Nachgefragt: Ministerpräsident Winfried Kretschmann antwortet auf unsere Fragen

> #JFA2017 : 22 janvier 2017 journée franco-allemande

> Nachgefragt: Nathalie Guegnard, Attachée de coopération éducative, Ambassade de France, répond à nos questions

> Rencontre pédagogique et institutionnelle à Essen du 4 au 7 oct. 2016

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz

> 14 juillet 2016: Terror in Nizza

> Französisch in Deutschland : Interview d'Emmanuel Suard ****

> Fußball-Europameisterschaft 2016

> Der Vergleich I- XIII La comparaison

> Jacques Toubon, Défenseur des droits, parle des migrants et des réfugiés

> Un traité de l’Élysée 2.0 ?

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun

> Nachgefragt: CNCDH

> Marcel Proust

> Die Attentate vom 13.11.2015

> Commission nationale consultative des droits de l’homme CNCDH

> Digital unterrichten

> Loi numérique 2016

> Twittern

> Bloggen für F und D

> Verdun

#COP21 auf unserem Blog

> Orthographiereform

> Napoleon III.

> Flüchtlinge-Integration

> Kurzfilm 2016

> Warum Französisch?

> Loi travail

> Open Access

> Jean-Paul Sartre

> L'étranger

> Schengen

> Deutsch-französischer Ministerrat

> La francophonie

> Digitale Agenda

> Lexikometrie