Archiv für Juni 2007

Elire le Président au suffrage universel

Freitag, 29. Juni 2007

french german 

Lyon. La rénovation des quartiers

Freitag, 29. Juni 2007

french german 

Prendre le vélo à Paris

Dienstag, 26. Juni 2007

french german 

Rentrer avec le TGV

Montag, 25. Juni 2007

french german 


Pouvez-vous vous orienter ? II

Freitag, 22. Juni 2007

In welcher Straße steht das Haus, von dessen Balkon der Blick über die Stadt streift?

Jetzt ist das Gewitter vorbei, und jetzt geht die Konferenz in der Sorbonne gleich los.

Schul- und Schüleraustausch: reell – virtuell – interkulturell

Donnerstag, 21. Juni 2007

Unterricht FranzösischGerade ist die neue Ausgabe der Zeitschrift Der Fremdprachliche Unterricht Französisch Nr. 87 im Friedrich Verlag erschienen. Diesmal geht es im Basisartikel von Alexander Kraus um die Vor- und Nachbereitung von Austauschbegegnungen. Checklisten und eine Bibliographie ergänzen seinen Artikel. Maik Bönig stellt alle Arten von Übungen vor, die im Bereich von Tandemaktivitäten durchgeführt werden können: Sprachdynamik garantiert! Den interkulturellen Vergleich behandelt Valérie Boisson-Zaric: Chocs culturels. Jochen Momberg berichtet über die Website www.tele-tandem.org, die vom Deutsch-französischen Jugendwerk erstellt wurde, und Alexander Kraus zeigt, wie mit Podcasts in virtuellen Lernumgebungen gelernt wird. Alexander Klein beschreibt die Perspektivenwechsel vor und während einer Austauschfahrt: Regards croisés. Bon voyage.

> Der Fremdprachliche Unterricht Französisch, Nr. 87
> Inhaltsverzeichnis *.pdf

Die schönsten Franzosen

Dienstag, 19. Juni 2007

… sind zur Zeit in Berlin zu sehen. Das Metropolitain Museum of Art in New York (Met) hat für vier Monate Werke von Monet, Renoir, Courbet, Manet nach Berlin ausgeliehen.

Neue NationalgalerieNeue Nationalgalerie

Die Ausstellung ist bis zum 7. Oktober in der neuen Nationalgalerie zu besichtigen. Die Veranstalter werben mit langen Wartezeiten und haben sich allerlei ausgedacht, um den Eintritt zu erleichtern: Early-Bird ist schon bis in den August ausverkauft, VIP-Karten kosten 30 Euro. Am besten man geht morgens rechtzeitig hin, wie am letzten Freitag, kauft die Karte – aufgemacht wird um 10 Uhr – und man darf um 9 Uhr schon rein. In der Tat, die Ausstellung bietet eine einzigartige Zusammenstellung der Meisterwerke des 19. Jahrhunderts. Courbets Badende, Edouard Manets Im Boot (1874), die Zeichnende Junge Frau von Marie-Denise Villers (1801), Ingres „Odaliske in Grisaille“ oder Henri Rousseaus Le repas du lion sind hier zu bewundern.

Les tableaux, toi et moi … gibt es bei Klett in einem gerade erschienenem Arbeitsheft „Activités créatives et communicatives pour le cours de français“ mit dem Titel „Les tableaux, toi et moi“, das Ghislaine Rössler Vitiello verfaßt hat. Die Gemälde von Berthe Morisot, Au bal (875), Edgar Degas, L’absinthe (1876), Pierre-Auguste Renoir, Le déjeuner des canotiers (1882-1884) und Henri Rousseau, Le rêve (1910) liegen hier als Kunstfolien mit Kopiervorlagen bei.

> Activités créatives et communicatives pour le cours de français

Jean-Paul Sartre

Dienstag, 19. Juni 2007

french german 

Jean-Marie Machado in Stuttgart

Dienstag, 19. Juni 2007

french german 

Pouvez-vous vous orienter?

Dienstag, 19. Juni 2007

french german 

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs


Nous partageons le deuil de la France: > Hommage national à Xavier Jugelé > Le témoignage de son compagnon Etienne Cardiles
Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> #Présidentielle2017 : Der erste Wahlgang am 24. April 2017

> Unsere Videos 2009-2017

> Fête de la francophonie Berlin 2017 - 1er avril 2017

> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> 22. Januar 2017 Deutsch-französischer Tag: Wir feiern die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags

> Frankreichs Präsident: Themenabend Politik am 10.1.2017 in Stuttgart

> Deutsch-französische Digitalkonferenz, Berlin, 13. Dezember 2016

> Existenzialismus

> >Litprom Literaturtagen 2017 – „Weltwandeln in französischer Sprache“ -mit 4 Video-interviews

> Wikipédia et la vérité

> Nachgefragt: Jean-Paul Willaime et la laïcité

> Präsidentschaftswahl 2017

> Auf nach Montpellier

> Wie kommt man am besten nach Digitalien? (II)

> Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

> Prix des lycéens allemands 2016-2017

> Schaubühne , Berlin: Albert Camus, Der Fremde

> Vacances en France (V) Wann und wohin?

> Nachgefragt: Ministerpräsident Winfried Kretschmann antwortet auf unsere Fragen

> #JFA2017 : 22 janvier 2017 journée franco-allemande

> Nachgefragt: Nathalie Guegnard, Attachée de coopération éducative, Ambassade de France, répond à nos questions

> Rencontre pédagogique et institutionnelle à Essen du 4 au 7 oct. 2016

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz

> 14 juillet 2016: Terror in Nizza

> Französisch in Deutschland : Interview d'Emmanuel Suard ****

> Fußball-Europameisterschaft 2016

> Der Vergleich I- XIII La comparaison

> Jacques Toubon, Défenseur des droits, parle des migrants et des réfugiés

> Un traité de l’Élysée 2.0 ?

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun

> Nachgefragt: CNCDH

> Marcel Proust

> Die Attentate vom 13.11.2015

> Commission nationale consultative des droits de l’homme CNCDH

> Digital unterrichten

> Loi numérique 2016

> Twittern

> Bloggen für F und D

> Verdun

#COP21 auf unserem Blog

> Orthographiereform

> Napoleon III.

> Flüchtlinge-Integration

> Kurzfilm 2016

> Warum Französisch?

> Loi travail

> Open Access

> Jean-Paul Sartre

> L'étranger

> Schengen

> Deutsch-französischer Ministerrat

> La francophonie

> Digitale Agenda

> Lexikometrie