Archiv für die Kategorie 'Kino'

Schüler/innen-Kurzfilmwettbewerb bei den Französischen Filmtage 2021 in Tübingen und Stuttgart

Freitag, 17. September 2021

Die Organisatoren der Französischen Filmtage 2021 in Tübingen und Stuttgart mussten den  Wettbewerb 2020 Corona-bedingt leider annullieren, doch dies Jahr sollen Jugendlichen wieder die Möglichkeit erhalten, ihr filmisches Können vor großem Publikum im Kinosaal und online unter Beweis zu stellen.

In den letzten Jahren haben immer wieder Gruppen von Jugendlichen teilgenommen haben, deren Film vollkommen ohne die Unterstützung einer Lehrkraft entstanden ist, so würden sich die  Organisatoren der Französischen Filmtage  auch dieses Jahr sehr freuen, wenn Ihren Schüler/innen die Informationen zum Kurzfilmwettbewerb zur Kenntnis nehmen und sich ermutigt fühlen, daran teilzunehmen:

Nähere Informationen. https://franzoesische.filmtage-tuebingen.de/kurzfilmwettbewerb-fuer-schueler-und-schuelerinnen-concours-de-courts-metrages-pour-eleves

Jugendjury in Tübingen und Stuttgart

Diese ist wie jedes Jahr eine tolle Möglichkeit für Jugendliche, Kino intensiv zu erleben: sie werden fünf eigens ausgesuchte und somit Jugend-geeignete  Filme aus dem regulären Programm miteinander sichten und viele Momente des Austauschs mit Regisseur*innen, Mitgliedern der Internationalen Jury, Schauspieler*innen haben und vieles andere mehr. Näheres dazu finden Sie hier: https://franzoesische.filmtage-tuebingen.de/wp-content/uploads/2021/09/Ausschreibung_Jugendjury_2021.pdf

 

Hommage national à Jean-Paul Belmondo

Sonntag, 12. September 2021

french german 

Jean-Paul Belmondo, 1933-2021 :

Des tâches pour les élèves : > Regardez le mode d’emploi.

> Faites une recherche sur Internet ou lisez les articles du MONDE. Qui était Jean-Paul Belmondo (1933-2021)?

> Regardez l’> Éloge funèbre des Jean-Paul Belmondo prononcé par le Président de la République (17’40”) et relevez quelques poropos avec lesquels macron honore Jean-Paul-Belmondo.

> Rédigez un article pour votre journal d’école. En français : Jean-Paul Belmondo

PONS vous soutient toujours :

> Hommage national à Jean-Paul Belmondo – site du Palais de l’Élysée

Die Ansprache des Präsidenten begeinnt bei 17’40” :

> Éloge funèbre des Jean-Paul Belmondo prononcé par le Président de la République

Emmanuel Macron: > Décès de Jean-Paul Belmondo. – Palais de l’Élysée

> Belmondo, la disparition d’une star française – Le Monde, 6 septembre 2021

> La France rend hommage à Jean-Paul Belmondo aux Invalides – Le Moinde, 9 septembre 2021

Institut français: Die französische Filmwoche

Donnerstag, 26. November 2020


> Die Französische Filmwoche Berlin findet als hybride Sonderedition statt.

Online auf Sooner.de vom 26. November bis 02. Dezember
Hoffentlich im Kino am 01. und 02. Dezember

Zur Sonderedition 2020 gibt es ein tolles, sehr abwechslungsreiches Program mit preisgekrönten Filmen aller Genres zu entdecken, die die Vielfalt des französischen und frankophonen Filmschaffens vorführen.

Schade, dass man auf einen Teil der geplanten Kinovorführungen verzichten muss. Aber diese Sonderedition reicht weit über die Grenzen Berlins hinaus und präsentiert das Beste des aktuellen französischen Kinos: eine Auswahl des Filmprogramms wird bundesweit auf der Streamingplattform SOONER.DE verfügbar sein! Tickets für die Filme des Online-Filmprogramms werden zu einem Einheitspreis von 3,95 €/Film (0,95€ für den Kurzfilm) in Kürze auf SOONER.DE erhältlich sein.

Online-deutschlandweit ! 37. Französische Filmtage Tübingen | Stuttgart – 28. 10. bis 4.11 2020

Mittwoch, 21. Oktober 2020

french german 

> Alle Informationen zu den Filmtage in Stuttgart ud Tübingen: 6 Artikel


37. Französische Filmtage Tübingen | Stuttgart – 28. Oktober bis zum 4. November 2020

Mittwoch, 2. September 2020

Die 37. Französischen Filmtage Tübingen | Stuttgart 2020 präsentieren die neuesten Filme aus der gesamten Frankophonie vom eigenwilligen Autorenfilm noch unentdeckter Filmschaffender bis zum opulenten Kinoereignis mit Starbesetzung für die große Leinwand.

> Die 37. Französischen Filmtage Tübingen | Stuttgart 2020

Zum ersten Mal ist eine Online-Version der Filmtage geplant. Wer frankophone Filme liebt hat in der ersten Novemberwoche die Möglichkeit von wo auch immer in Deutschland bestes frankophones Kino zu genießen. Auch ohne Französischkenntnisse: alle Filme sind untertitelt!

Der Internationale und der Französische Wettbewerb geben einen spannenden Überblick über die aktuellsten frankophonen Filmproduktionen.

Ein wichtiger thematischer Schwerpunkt ist in diesem Jahr das frankophone Afrika. In zehn Filmen, die zum größten Teil von afrikanischen Filmschaffenden in Afrika produziert wurden, wird der Kontinent in den Blick genommen.

Michel Piccoli und vor allem Agnès Varda, die 2008 in Tübingen zu Gast war, begleiten die Französischen Filmtage seit den allerersten Anfängen. Deshalb wird noch einmal besonders an diese beiden Ikonen des französischen Films erinnert.

Heldinnen! Krankenschwestern im Zweiten Weltkrieg, Frauen, die sich im 19. Jahrhundert in Männerkleidern die Welt erobert haben, südamerikanische Reporterinnen – ein Themenschwerpunkt zeigt außergewöhnliche Filme über außergewöhnliche Frauen.

Auch das Kriegsende vor 75 Jahren wird ein Thema des diesjährigen Festivals sein.

Musik und Diskussionen: Der virtuelle Raum eröffnet ganz neue Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit vielen Gesprächspartner*innen auf der ganzen Welt.

Keine Filmtage ohne Cinéconcert! In diesem Jahr steht ein besonderes Projekt auf dem Programm: Schüler*innen der Musikschule Jamclub in Tübingen haben eine Musik zu dem Stummfilmklassiker „Nosferatu“ von F.W. Murnau komponiert, die in Tübingen, Stuttgart und Reutlingen aufgeführt wird.

Open Closed Borders – Grenzgängerfestival

Dienstag, 23. Juni 2020

Grenzgänge zwischen Realität und Fiktion #1

24. Juni 2020 19:00 h: > Gespräch: Erinnerung, Imagination und biographische Konstruktion im Film
Mit Juliane Ebner, René Frölke und André Siegers
Moderation: Dorothee Wenner
20:15 h | Uraufführung von »Durchgangslage« & Gespräch mit Dorothee Wenner
Rahmenprogramm //open : closed borders// #4

Mit Juliane Ebners Film »Durchgangslage« beginnt eine Reihe von vier Abenden
mit im Grenzgänger-Programm geförderten Filmen und anschließenden Gesprächen zu filmischen Formen zwischen Dokumentation und Fiktion sowie zu der (Re-)Konstruktion von Biographie und Geschichte. Im Juli folgen die Filme »Le Beau Danger« von René Frölke, »Souvenir« von André Siegers und »Havarie« von Philip Scheffner.

»Durchgangslage« erzählt von den Exzessen der Gewalt im Zuge der postjugoslawischen Kriege: Der auf Tuschezeichnungen basierende Animationsfilm sucht nach dem Punkt, an dem hätte verhindert werden können, was nicht hätte geschehen dürfen. Ausgangspunkt ist die bebende Gegenwart, die ungewisse Zukunft, die Frage nach Wiederholungen und der Blick auf persönliche Begegnungen. Nicht von offizieller Geschichtsschreibung, sondern individueller Wahrnehmung erzählend geht der Film auf Spurensuche.

»Durchgangslage«
Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Serbien 2020 | Länge: 30 min | Regie, Kamera, Drehbuch, Zeichnung, Animation, Sprache: Juliane Ebner | Postproduktion: Manfred Miersch | Musik: Alma Luise Schnoor | Lektorat: Friedemann Stengel

Die letzte Veranstaltung am 29.7. ist HAVARIE von Philipp Scheffner, Pong-Film. Das ist eine deutsch-französische Produktion.
Am 15.7. läuft LE BEAU DANGER von René Frölke.
Morgen findet das Live-Gespräch auch mit René Frölke statt.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aus der Perspektive der Außenministerien

> Deutsch-französische Beziehungen: Suchen im Internet – Linklisten


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt