Archiv für die Kategorie 'Allgemein'

La rentrée 2019

Mittwoch, 14. August 2019
Au revoir les vacances bonjour la rentrée.
> Sommer 2019: Auf nach Frankreich

> Auf nach Frankreich: Planen mit www.france-voyage.com

> Vacances en France (VI) : Maguelone et Aigues Mortes

> Vacances en France (VI) : Montpellier (III)

Ferien in Frankreich (IV): Le Berry

> Préparons les vacances (I) : Partons en Provence

> Für einen Tag nach Paris (geht immer)

> Lesebericht: Andreas Nieweler, Fremdsprachen unterrichten

Der #Klimawandel kommt

> Klimawandel. Nachgefragt. Wir fragen Pierre-Yves Le Borgn’

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Lehrerfortbildung in Rheinland-Pfalz

> Europa – EU

> Europa und die Kultur

> Ein vereintes Europa – Une Europe unie – auf dem Weg zu einer Konföderation

Tu veux toi aussi partager une semaine de service à l’Abbaye de Marcilhac (Lot) ?

Freitag, 12. Juli 2019

Vous avez entre 16 et 25 ans? Vous ne souhaitez pas perdre votre temps? Vous aimez joindre l’utile à l’agréable? Vous voulez mettre votre foi “en acte”?…

Du 6 au 19 juillet – Du 10 au 15 août – Du 23 au 25 août => DISPONIBLE

Stand 12.7.2019

Tout renseignement > L’Abbaye de Marcilhac

Die Baden-Württemberg-Stiftung öffnete am 1. Juli 2019 die Lobby vom Hotel “Europa”

Dienstag, 2. Juli 2019

Reservieren Sie Ihr “Zimmer” am 01. Juli 2019 im Hotel Europa. In unserer Hotellobby treffen Menschen aus Deutschland und Frankreich aufeinander. Gemeinsam sprechen sie über die Beziehungen dieser beiden Länder, über die Zukunft Europas – und über ihre ganz persönliche Heimat.

Die Leitfrage dieser Diskussion in der Hotellobby lautete: Kann Europa Heimat sein? Vor diesem Hintergrund sollen die Diskussionsteilnehmer und -teilnehmerinnen ganz persönlich über Fragen des politischen Zusammenhalts, nationale Identitäten und unterschiedliche Gefühle der Zugehörigkeit in der Europäischen Union sprechen: Was hält uns politisch zusammen? Wo fühlen Sie sich zu Hause? Wie fühlt sich Europa für Sie an? Wie können wir den Heimatbegriff in Europa positiv besetzen ohne in nationalistische Denkmuster zurückzufallen? Die Debatte soll darauf abzielen, persönliche Erfahrungen im Alltag mit der großen Politik zu verbinden. In der zweiten Hälfte des Abends, nach Podiumsdiskussion, Essen und Getränken, spielt die deutsch-französische > Hip-Hop-Band Zweierpasch ein Konzert im Hof der Baden-Württemberg Stiftung.

Wir zeigen hier das Fotoalbum dieser Veranstaltung. Bitte öffnen sie es erst dann mit einem Klick auf ein Foto, wenn die ganze Seite geladen ist:

Einlass: ab 18.00 Uhr – Beginn: 19.00 Uhr
> Live-Konzert Zweierpasch ab 20:45 Uhr
Baden-Württemberg Stiftung,
Kriegsbergstraße 42, 70174 Stuttgart

Gäste:

Günther H. Oettinger, EU-Haushaltskommissar
Pascale Hugues, Journalistin und Schriftstellerin
Sabine Thillaye, Präsidentin des EU-Ausschusses, Assemblée nationale
Zweierpasch, deutsch-französisches Hip-Hop-Duo
Moderation: Annette Gerlach, arte

In Stuttgart: Zweierpasch – Konzert

Mittwoch, 26. Juni 2019

Poetisch, politisch, polyphon: Zweierpasch gehen über Grenzen – sprachlich und geografisch. Mit ihrem rebellischen World Hip Hop und deutsch-französischen Texten setzen sie sich ein für Völkerverständigung und persönliche Selbstbestimmung.

Am 1. Juli 2019 gab es ein Hofkonzert in der Baden-Württemberg Stiftung. Um Zweierpasch erleben zu können, einfach eine E-Mail an: perspektiven@bwstiftung.de mit dem Betreff „Zweierpasch“ und Namen anmelden. Der Eintritt ist frei.

Hier zeigen wir das Fotoalbum von dem gestrigen Konzert in Stuttgart. Bitte öffnen sie es erst dann mit einem Klick auf ein Foto, wenn die ganze Seite geladen ist:

Die Band begeisterte schon auf Konzerten und Festivals in Westafrika, Mittel- und Osteuropa und in Mali. 2018 haben die Freiburg-Straßburger den renommierten Adenauer-de-Gaulle-Preis bekommen und waren schon die Ehrengäste von Bundeskanzlerin Merkel und dem französischen Präsidenten Macron.

> Zweierpasch auf unserem Blog

Einlass: 20.15 Zugang zum Innenhof der Baden-Württemberg Stiftung über die Keplerstraße.

Baden-Württemberg-Stiftung, Kriegsbergstr. 42, 70174 Stuttgart.

Klimawandel. Nachgefragt. Wir fragen Pierre-Yves Le Borgn’

Mittwoch, 19. Juni 2019

Seitdem die Schüler/innen freitags die Schule Schwänzen und für das Klima demonstrieren, sind die Politiker auf die Jugendproteste ziemlich schnell aufmerksam geworden. Schon spricht Bundeskanzlerin Merkel von einer Klimaneutralität, die Deutschland im Jahre 2050 erreichen soll. Es gibt aber immer noch Klimaskeptiker, die hoffen oder meinen, es werde schon nicht so schlimm werden, allen voran der amerikanische Präsident Trump, der für die USA das Pariser Klimaabkommen COP21, das im Herbst 2015 ausgehandelt worden war, gekündigt hat.

TERRA Globale Herausforderungen 1
Die Zukunft, die wir wollen. Ausgabe ab 2018
Themenband – Klasse 10-13 -193 Seiten
ISBN: 978-3-12-104704-8

Unsere Redaktion möchte hier in einem Beitrag einmal in aller vertretbaren Kürze darstellen, um welche Probleme geht es hinsichtlich des Klimas überhaupt? Dazu haben wir eine Reihe von Fragen auf Französisch und Deutsch formuliert, die wir dem früheren Abgeordneten Pierre-Yves Le Borgn‘ geschickt haben. Le Borgn‘ hat Anfang 2018 als Berichterstatter die Gesetzesvorlage für die Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens in die Nationalversammlung eingebracht. Vorher hat er viele Spezialisten zu diesem Thema befragt: > La loi de ratification de l’accord #COP21 adoptée par l’Assemblée nationale.


TERRA Globale Herausforderungen 2
Unsere Welt zukunftsfähig gestalten. Ausgabe ab 2018

Themenband – Klasse 10-13 – 192 Seiten
ISBN: 978-3-12-104705-5

Unsere Blogleser kennen ihn als Abgeordneten, der den Wahlkreis Mitteleuropa, also die Auslandsfranzosen, in der Nationalversammlung vertrat. Sein Wahlkreisbüro war in Köln.

Interview de Pierre-Yves Le Borgn‘ auf Französisch

> Interview mit Pierre-Yves Le Borgn’ auf Deutsch

Pierre-Yves Le Borgn’ : “L’Europe doit retrouver le lien citoyen. “ – 24. Mai 2019

Voir aussi:

> Haut Conseil pour le climat HCC :”Le Haut conseil pour le climat publie des rapports annuels sur les émissions de gaz à effet de serre de la France et sur le respect de la trajectoire de réduction d’émissions qu’elle a pour objectif de suivre. Ces rapports, fondés sur des analyses, évalueront les politiques et mesures en place et prévues et formuleront des recommandations. Nous venons de publier notre premier rapport annuel 2019, « Agir en cohérence avec les ambitions. » > Rapport 2019 – PDF.

Fête de la Musique 2019 im CentreFrançais de Berlin

Donnerstag, 13. Juni 2019

Nous vous invitons à venir fêter la musique avec nous au Centre Français de Berlin le 21 juin de 16h à 22h !


> Fête de la Musique 2019 im Centre Français de Berlin

Entdecke die Gruppen, die bei uns im CFB bei der Fête de la Musique spielen werden…

Um 17 Uhr spielt die Gruppe Currao. Mit deutschen, französischen und italienischen Texten sowie mit lokalen und internationalen Musiker·inne·n führt uns Currao musikalisch in das Berliner Leben ein.

Découvre les groupes vont jouer au CFB pour la fête de la musique…

A 17h, le groupe Currao montera sur scène. Avec des paroles en allemand, français, italien, et ses musiciens locaux et internationaux, Currao nous fait découvrir la vie berlinoise en chanson.

16h00: Antoine Villoutreix

Antoine Villoutreix ist Pariser, wohnt aber seit mehreren Jahren in Berlin. In seiner Musik schafft er es, die Pariser und Berliner Welten zu vereinen – insbesondere in seinem neuen Album „Paris Berlin“.
***

Parisien vivant à Berlin depuis quelques années, Antoine Villoutreix parvient dans sa musique à réunir les mondes parisiens et berlinois, notamment dans son dernier album « Paris Berlin ».

17h00: Currao

Mit deutschen, französischen und italienischen Texten sowie mit lokalen und internationalen Musiker·inne·n führt uns Currao musikalisch in das Berliner Leben ein.
***
Avec des paroles en allemand, français, italien, et ses musiciens locaux et internationaux, Currao nous fait découvrir la vie berlinoise en chanson.

18h15: Kuartz

Die zwei Musiker sind ein Duo aus Schlagzeug/Gitarre und Gesang. Entdecken sie Rockmusik aus dem Baskenland!
***
Les 2 musiciens de ce groupe proposent un duo batterie/guitare/voix pour vous faire découvrir le rock du Pays Basque.

18h45: Stadtruhe

Stadtruhe, das sind 5 selbstwusste Musiker·inne·n aus verschiedenen Musikwelten. Genießen Sie Pop-Rock, den man zu Hause mit Kopfhörern sowie im Konzert hören kann – vor allem ist das Musik, die einem im Kopf bleibt!
***
Stadtruhe c’est 5 musicien·ne·s aux personnalités affirmées et issu·e·s de différents univers musicaux, c’est du Pop-Rock à écouter aussi bien chez soi avec des écouteurs qu’en concert, et c’est surtout une musique qui reste dans la tête !

19h30: Moonlight Benjamin

Eine kraftvolle und originelle Fusion zwischen den Voodoo-Melodien und -Rhythmen der Karibik und dem US-Rock-Blues der 70er Jahre; Moonlights kraftvoller und angriffslustiger Gesang auf einer Seite und die Spannung gesättigter Gitarren auf der anderen: Voodoo-Trance in einer neuen und explosiven Form!
***
La puissante et inédite fusion entre les mélodies et rythmes vaudou des Caraïbes et le blues rock US des années 70 ; le choc entre la voix puissante et révoltée de Moonlight et la tension des guitares saturées… la transe vaudou sous une forme inédite et détonante!

20h30: Beatsafari
Diese bunte Musikgruppe aus dem Wedding spielt für uns alle: von Jung bis Alt bringt Beatsafari alle zum Tanzen. „Let’s dance out of the box“!
***
Ce groupe haut en couleurs originaire de Wedding joue pour toutes et tous : des jeunes aux plus âgé·e·s, Beatsafari fait danser tout le monde. « Let’s dance out of the box » !

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz