Entdeckungstag 2017

9. Dezember 2016 von H. Wittmann



Aktuelles auf unserem Blog: | Ministerpräsident Armin Laschet antwortet auf unsere Fragen | Was wissen Sie über das Klima? | AfD: das "Europa der Vaterländer" | D-F Unsere Lesezeichen | Notre-Dame de Paris | Francophonie 58 Artikel | Die Restitution afrikanischer Kulturgüter | Gilets jaunes | Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI | Antisemitismus | Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine | Grand débat national | G7 | Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag | Deutschland, Frankreich und Europa. | Les gilets jaunes | La lettre du Président Macron | Pierre-Yves Le Borgn' : Europa? | Präsident Macron vor dem Bundestag | Francophonie 58 Artikel | 1914-1918 | La souveraineté de l’Europe | Sartre oder Camus? | KI | Präsident Macron devant l'UNO | Macron und Europa | 60 Jahre V. Republik | Élysée-Vertrag 2.0 | arte | Consultations européennes | Lernen mit unserem Blog | Migration | Zukunft der EU | Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |
dfaj-dfjw-1

Der deutsch-französische Entdeckungstag wird im kommenden Jahr bereits zum 11. Mal vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) organisiert. Das Projekt wird anlässlich des 54. Geburtstages des Elysée-Vertrages am 22. Januar 2017 starten – Besuche in Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und Institutionen mit deutsch-französischem Schwerpunkt können dann bis Ende des Schuljahres stattfinden.

Einladung Deutsch-franzoesischer Entdeckungstag2017

Flyer Entdeckungstag 2017

Bericht-Entdeckungstag-2016

Wie bereits in den Jahren zuvor, bleibt das Ziel des Entdeckungstages – auch mit der kommenden Ausgabe – junge Menschen aus beiden Ländern für die deutsch-französischen Beziehungen zu interessieren und das Vertrauen in ein vereintes Europa zu stärken. Dabei soll ihnen besonders die wirtschaftliche und institutionelle Ebene im Arbeitskontext näher gebracht werden, um sie für den Erwerb der Partnersprache zu motivieren und ihnen neue Berufsmöglichkeiten auf dem europäischen Arbeitsmarkt aufzuzeigen.

Seit Beginn des Projektes im Jahr 2006 haben mehr als 35.000 junge Deutsche und Franzosen an einem Entdeckungstag teilgenommen und auf diese Weise erste Einblicke in die deutsch-französische Arbeitswelt erhalten und neue Berufsperspektiven im deutsch-französischen Kontext für sich entdeckt.

Das DFJW verfolgt nach wie vor das Anliegen, neue Zielgruppen für den Entdeckungstag zu erschließen. So sollen noch mehr junge Menschen mit besonderem Förderbedarf bzw. Jugendliche, die bisher noch nicht oder selten an deutsch-französischen Programmen teilgenommen haben, mit dem Entdeckungstag angesprochen werden.

Zur Unterstützung der Lehrkräfte in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Entdeckungstages bietet das DFJW eine pädagogische Begleitung an. Darüber hinaus stellt das DFJW pädagogische Unterrichtsmaterialien auf der Internetseite zur Verfügung, die Lehrer und Lehrerinnen für die Vorbereitung ihrer Schülerinnen und Schüler selbst nutzen können. Dabei steht die Frage, wie Jugendliche nachhaltig zur Mobilität angeregt werden können, im Mittelpunkt.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer anbei oder auf der Internetseite: www.entdeckungstag.dfjw.org.

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link:
https://www.dfjw.org/anmeldeformular-deutsch-franzoesischer-entdeckungstag-2017-schulen

Für alle Rückfragen
steht Ihnen Leonie Schmale, Ihre Ansprechpartnerin im DFJW für den Entdeckungstag 2017 zur Verfügung: Mail: schmale@dfjw.org oder Tel: 030 / 288 757 49.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz