Fächerübergreifendes Lernen (I) : Le projet archéologique
du Lycée Thomas Mann à Luebeck

1. August 2011 von H. Wittmann



Den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 a/b der > Thomas-Mann-Schule Lübeck – Europaschule braucht man bestimmt nicht zu erklären, warum sie Französisch lernen. Kürzlich war in ihrem Unterricht mit ihrem Lehrbuch > Découvertes im Band 4 das Projet Archéologique dran. Und da sich die größte Ausgrabungsstätte Norddeutschlands zur Zeit in der Braunstraße 14-32 in Lübeck befindet, war das eine gute Gelegenheit, archäologische Informationen der näheren Heimat mit den gerade erworbenen Sprachkenntnissen zu verbinden. Auf dem Ausgrabungsreal in Lübeck wird seit 2009 nach historischen Funden aus dem Mittelalter gegraben. Bisher wurden schon etwa 14.000 Einzelfunde geborgen, darunter Gefäße, Kannen, Münzen und Schuhe. Den Lernstoff anwenden! Das haben die Schüler dieser Klasse gezeigt, in dem sie nach dem Besuch der Ausgrabung mit ihrer Französischlehrerin Susan Wessin eine > französischsprachige Dokumentation der Grabungen erarbeitet haben. Dieses Projekt ist nur eines von vielen Beispielen, wie ihre Lehrerin mit ihrem > Engagement dafür sorgt, dass Ihre Schüler für die > Romanistik gewonnen werden können.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt