La crise en Grèce et les relations-franco-allemandes (III)

6. Juli 2015 von H. Wittmann



Fotos: > GRAS-BABYS 2015 (LES BB VÉGÉTAUX 2015) | > Die Videos des Frankreich-Blogs. | > Wird die Panoramafreiheit gerettet? |


Ob die Schnelligkeit der Verbreitung von Informationen heute die Qualität der politischen Entscheidungen befördert? Vor 30 Jahren musste ich nach meinem Radio mit Langwelle suchen, das Kabel für den Kassettenrekorder hervorkramen, eine leere Kassette zur Hand haben, um den O-Ton des französischen Präsidenten aufzunehmen… heute wird eine knappe Zeile Code kopiert, und da ist das Video:

Der Präsident sagt: (Zusammenfassung:) Wir nehmen die Entscheidung der Griechen zur Kenntnis. Wir nehmen die Mitteilung aller griechischen Parteien mit dem Wunsch im Euro zu bleiben, zur Kenntnis. Die Tür sei für Vorschläge offen. Ein Programm mit Dauer… Dienstag werde es einen Gipfel der Euro-Länder geben: Man werde die Vorschläge anhören. Es sei Eile geboten. Eine Gebot der Würde. Europa ist auf Prinzipien gegründet, Freiheit, Respekt. Solidarität und Verantwortung, beides seien Leitlinien für unsere Politik der kommenden Tage.

Die Bundeskanzlerin dankt für die Einladung, um uns heute auszutauschen, um eine Lösung zu finden. Allerdings ließ sie durchblicken, dass derzeit die Bedingungen für Verhandlungen noch nicht vorhanden seien.

> Le texte de la Déclaration conjointe à la presse avec Mme Angela Merkel

> Pressestatement von Bundeskanzlerin Merkel nach ihrem Gespräch mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande

Andererseits hat sich der griechische Ministerpräsident bei allen Parteien heute eine Art Vollmacht verschafft, aber unter der Bedingung, dass Griechenland den Euro behalte. Was wird er morgen nach Brüssel mitbringen?

Zur Interpretation dieser Erklärung: > La crise en Grèce et les relations-franco-allemandes (II)

> Deutschland und Frankreich stimmen sich ab – Website der Bundeskanzlerin – Bitte: www.france-blog.info wünscht sich das kurze Pressestatement auf Deutsch.


Stimmen aus Deutschland und Frankreich:

Hm… Die systematische Nutzung der Bildfunktion, um die 140 Zeichengrenze zu sprengen, müsste die > Tweets der Républicains bei einem politischen Twitter-Wettbewerb disqualifizieren:

In den letzten drei Tagen kein Wort zu Griechenland:

Aber hier:

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt