Politik 2.0 in Frankreich (I): Le Club Villepin

29. Oktober 2009 von H. Wittmann



| Prof. Dr. Dirk Hoeges (1943-2020) | Macron: 11 Reden über Europa | La souveraineté de l’Europe | Mobbing in der Schule | Rentenreform| Macron und die NATO | Orientierung im Internet | D-F Unsere Lesezeichen | Educ'Arte | Lehrerfortbildung | Twitter im Französischunterricht | Madame Bovary | Ministerpräsident Armin Laschet | Klimakrise | AfD: das "Europa der Vaterländer" | Notre-Dame de Paris | Francophonie 58 Artikel | Afrika | Gilets jaunes | Macron: Ein Appell zugunsten Europas | Macron und Europa | Zukunft der EU | Le Borgn' : Europa? | H. Uterwedde, DFI | Antisemitismus | Fotoausstellung: An den Ufern der Seine | Grand débat national | G7 | Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag | Deutschland, Frankreich und Europa. | Les gilets jaunes | La lettre du Président Macron | Präsident Macron vor dem Bundestag | 1914-1918 | Sartre oder Camus? | KI | 60 Jahre V. Republik | Élysée-Vertrag 2.0 | arte | Lernen mit unserem Blog | Migration | Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

Hat am Dienstag, 27. Oktober 2009, in Frankreich der nächste Wahlkampf um die Präsidentschaft begonnen? Dominique de Villepin, Premierminister von 2005-2007, der noch auf sein Urteil am 28. Januar 2010 im Zusammenhang mit der > Clearstream-Affäre (NZZ, 23.10.09) warten muss, hat bei einem Meeting in Lateinamerikahaus in Paris, zu der sein Club eingeladen hat, vor etwa 800 Anhängern die Schwäche der aktuellen französischen Politik scharf kritisiert. Die Rede kann als TV-Film in ganzer Länge auf der Website des Club Villepin angesehen und im Wortlaut nachgelesen werden.

Die Website seines Clubs ist bemerkenswert. Ein eher karges Navigationsmenü und Links zu > Facebook (4110 Befürworter), > Twitter mit dem Namen “villepin2012” und 28 politischen Blogs gehören dazu. Ein > Netzwerk mit einer eigenen Internet-Adresse > www.villepincom.net und 3352 Mitgliedern, mit einem > Magazin(Derniers articles, Les plus commentés), (= noch ein Blog!), Forum, Blogs, Videos (Les plus récents, Les plus commentés, Meilleur classement), Photos (1702), Gruppen, Kontakten und einer Liste Neuer Mitglieder gibt es auch schon. Beginnt hier ein neuer bürgernaher > Wahlkampf 2.0?

Dazu passt es, dass gerade LE MONDE in ihrer Ausgabe vom 28.10.09 über > Le “Web 2.0”, nouvelle arme des politiques berichtet.

Die beiden neuen Websites der UMP (Union pour un mouvement populaire, die Partei von Nicoas Sarkozy)> lescreateursdepossibles.com, und die der PS (Parti Socialiste) > LaCooPol.fr werden wir uns in den nächsten Tagen, sowie die beiden Angebote online sind, genauer ansehen.

Es wird sich lohnen, diese hier genannten Websites mit den Websites deutscher Parteien – besonders bei künftigen Wahlkämpfen – zu vergleichen, so wie ich das hier schon einmal während des gerade vergangenen Bundestagswahlkampfes vorgeschlagen haben: Ein Vorschlag für ein entsprechendes > Aufgabenblatt können Schüler selbst anfertigen. Welche Web 2.0-Elemente, also welche Arten von Mitmach-Features/Angeboten sind Euch bekannt und wieviel davon findet man bei den Parteien? Welche der Parteien beiderseits des Rheins bemüht sich also am meisten um die Gunst, um das Mitmachen der Wähler? Blogs und Kommentare sind zwar Mitmachangebote der Parteien, wenn man sich aber erst umständlich anmelden muss, gibt es Punkteabzug, ist doch klar – auch Stimmenabzug, ist doch auch klar? Wie spannend es erst wird, wenn es Euch gelingt, echte Politiker einzuladen und danach zu fragen, wie halten Sie es mit dem Web? Wie gesagt, unserer Politiker können von den französischen Websites echt was lernen, dafür müssen sie aber ein bisschen Französisch verstehen.

Um nochmal auf den Anfang dieses Beitrags zurückzukommen: Dominique de Villepin kritisiert vor allem den Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy, der 2007 für fünf Jahre gewählt worden ist. Auf unserem Blog gibt es 126 Beiträge zum > Präsidentschaftswahlkampf 2007. Geht das jetzt schon wieder los? Immerhin, unser Blog war zum Bloggen an beiden Wahlabenden im > Studio von France24 in Paris eingeladen.

> ClubVillepin

> Politische Blogs in Frankreich und Deutschland

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung

> 2019 auf unserem Blog


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

Schüleraustausch?
> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz