Tokio Hotel en France

30. Juli 2007 von H. Wittmann



Aktuelles auf unserem Blog: | Ministerpräsident Armin Laschet antwortet auf unsere Fragen | Was wissen Sie über das Klima? | AfD: das "Europa der Vaterländer" | D-F Unsere Lesezeichen | Notre-Dame de Paris | Francophonie 58 Artikel | Die Restitution afrikanischer Kulturgüter | Gilets jaunes | Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI | Antisemitismus | Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine | Grand débat national | G7 | Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag | Deutschland, Frankreich und Europa. | Les gilets jaunes | La lettre du Président Macron | Pierre-Yves Le Borgn' : Europa? | Präsident Macron vor dem Bundestag | Francophonie 58 Artikel | 1914-1918 | La souveraineté de l’Europe | Sartre oder Camus? | KI | Präsident Macron devant l'UNO | Macron und Europa | 60 Jahre V. Republik | Élysée-Vertrag 2.0 | arte | Consultations européennes | Lernen mit unserem Blog | Migration | Zukunft der EU | Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

Die aus Magdeburg stammende Band Tokio Hotel – Bill und Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer – haben nicht nur in Deutschland, sondern international und vor allem in Frankreich großen Erfolg. Ihre Debüt- Single kam 2005 direkt auf Platz eins der Charts in Deutschland und 2006 kam sie eine Woche nach ihrer Veröffentlichung unter die top 20. Doch was finden junge Mädchen in Frankreich an den Teens? Eins ist sicher, es gibt kaum eine bessere Motivation für die jungen Französinnen, als jetzt Deutsch zu lernen. Die Goethe-Institute verzeichnen ein sprunghaft gestiegenes Interesse.
Bestehend aus drei Jungs singen Tokio Hotel auf Deutsch und Englisch über Themen wie Liebe, Wut und Weltschmerz und suggerieren so eine nicht vorhandene Lebenserfahrung. Die Jungs stechen heraus mit ihrem ungewöhnlichen Aussehen, das an Gothic erinnert. Allen voran der Sänger, Bill Kaulitz, der mit seiner androgynen Erscheinung auffällt.
Mit einer geschickten Marketing Strategie verkaufen sie sich gut auf dem Markt. Man kann Bill- Puppen, Girly- Shirts, Fußmatten oder Schmuck und Klamotten aus ihrer eigenen Kollektion erwerben. Was genau Mädchen zu Tokio Hotel Konzerten pilgern lässt um dort heulend und schreiend ihr Interesse an der Band zu bekunden ist für viele schwer nachzuvollziehen. Aber eins ist sicher, so lange es Mädchen gibt, wird es auch Boy-Bands geben.
Einen Riesenerfolg feierte die Band mit der Einladung zu einem Konzert auf dem Champ de Mars am > 14. Juli.

> http://tokiohotel.blog.jeuxvideo.com/

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Unsere Redaktion


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz