Archiv für Juli 2013

Défilé militaire à l’occasion de la Fête nationale

Montag, 15. Juli 2013

Der Film 14 juillet entre ciel et terre auf der Website des Elyseepalastes:

> Das Fotoalbum auf der Website des Elysée-Palastes

> Direct. Le défilé du 14-juillet à Paris – Francetv.info

100 Jugendliche defilierten auch auf den Champs-Elysées. Ihnen hat der Präsident einen Brief geschrieben:

> Lettre du président de la République aux jeunes du service civique

Paris-Berlin : Génération créative

Donnerstag, 11. Juli 2013

Vous aimez les idées neuves ? L’exposition Paris-Berlin : Génération créative vous invite à redécouvrir l’amitié franco-allemande au plus près de l’humain. Vous allez rencontrer des Allemands et des Français qui débordent d’énergie et d’idées. À deux ou à dix, ces jeunes créatifs montent des projets qui rivalisent d’ingéniosité dans leur domaine de prédilection : vidéo, cirque, musique… bienvenue dans l’amitié franco-allemande 2.0 !

> Exposition : Paris-Berlin – Génération créative

Informations pratiques

CIDAL • 31 rue de Condé • 75006 Paris
Du 1er juillet au 30 septembre 2013
Lundi, mercredi et vendredi de 11 à 13 heures et de 14 à 17 heures
Mardi et jeudi de 14 à 17 heures
Entrée gratuite
En savoir plus : www.allemagne.diplo.de

Rede des Premierministers Jean-Marc Ayrault:
Investir pour la France

Donnerstag, 11. Juli 2013

Premierminister Jean-Marc Ayrault, hat anlässlich der Vorstellung des Berichts « Investir pour la France », am Dienstag, 9. Juli 2013 in der Universität Pierre et Marie Curie eine Vortrag gehalten (Es gilt der Wortlaut, wir beziehen uns auf den vom Hôtel Matignon verteilten Redetext).

> Discours de Jean-Marc Ayrault, Premier ministre, Investir pour la France
Université Pierre et Marie Curie, Paris Mardi 9 juillet 2013

> Investir pour la France, 9 juillet 2013

Es mangelt keineswegs an guten Initiativen der Regierung Ayrault:> Rapports, feuilles de route, mémoires: Les projets du gouvernement français. Manche Maßnahmen können nicht innerhalb von drei Monaten ihre Wirkung zeigen. Umso wichtiger ist, die Berichte und Absichten der Regierung zur Kenntnis zu nehmen, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wo die Reise hingehen soll.

In der Rede in der Universität Pierre et Marie Curie, Paris, hat Premierminister Ayrault eine Zukunftsvision für Frankreich vorgestellt: “Que sera la France dans 10, ou même dans 20 ans ?”

Städte und Dörfer in Frankreich sollen natürliche Räume und die Biodiversität besser erhalten. Jeder soll qualitativ wertvolle Wohnungen bekommen können, die eine Reduktion der Energieausgaben ermöglichen. (Das sollte in Stuttgart auch mal jemand sagen.) Er wünscht, dass in Franrkeich die Energie zunehmend aus erneuerbaren Energien komme und weniger aus der Atomenergie. Das wäre ja fast eine Zeitenwende. ( Voir et ecouter sur notre blog: > L’interview (I): Hervé Kempf, LE MONDE, répond à nos questions sur l’énergie nucléaire. Der Premierminister wünscht eine modernisierte Gesundheitsfürsorge mit den neuesten Therapien für alle. Die Jugendlichen sollen besser ausgebildet werden. In Frankreich soll das Wissen in den Universitäten und Laboratorien Weltrang bekommen. Reisende und Waren sollen bessere Verkehrswege bekommen, schneller und sparsamer hinsichtlich der Energie. Weniger Treibhausgase, besser Luft- und Wasserqualität. Er fordert eine Verbesserung der Wirtschaftskreisläufe unter Beachtung der Umweltschutzes. Das schnelle Internet soll auf das ganze Territorium ausgedehnt werden. In Deutschland möchte die Koalition das bis 2018 lt. ihrem Regierungsprogramm realisieren. Neues Wachstum durch gute aufgestellte Unternehmen auf Weltniveau, die in der Lage sind dauerhaft Arbeitsplätze zu schaffen

Diese Ziele seien zu erreichen wenn folgende Entscheidungen realisiert werden:

– Sanierung der öffentlichen Haushalte
– Wettbewerbsfähigkeit der französischen Unternehmen wieder herstellen
– Notwendige Strukturreformen durchführen
– Den Umweltschutz mit neuen Entwicklungsmodellen bewältigen

Diese Maßnahmen seien eng mit dem Plan verbunden, der anlässlich dieser Rede vorgestellt wurde.

Der Premierminister hat an den Pacte pour la compétitivité, la croissance et l’emploi, an den Crédit d’impôt mit Investitionshilfen von 20 Milliarden Euros für Unternehmen erinnert. Außerdem wurde die Banque publique d’investissement geschaffen, und der Staat hat den Verwaltungsaufwand reduziert.

Es folgen Erklärungen zum Wohnungsbau und eine Erinnerung an den rapport Mobilité 21, Reformen des Bildungswesen und der Ausbau des schnellen Internets. in den nächsten 10 Jahren, wofür 20 Milliarden Euros zur Verfügung gestellt werden.

Es werde, so der Premierminister ein neues Investitionsprogramm in Höhe von 12 Milliarden Euros geben: “Le PIA, aujourd’hui géré par le Commissaire général à l’investissement Louis Gallois, est un outil remarquable.” Z. B. : > Programme des Investissements d’Avenir Comité régional Ile-de-France – Mercredi 26 juin 2013.

“Mesdames et messieurs, la politique ne se nourrit pas que de décisions.
La politique c’est se projeter dans le temps, c’est être capable de se dépasser et de s’inscrire dans une grande et longue histoire. A cet exercice j’invite toutes les françaises et tous les françaises. J’invite chacun des acteurs qui font et qui feront la France.”

L’interview du 14 juillet:
Le Président de la République François Hollande

Mittwoch, 10. Juli 2013

Der Élyséepalast hat am Mittwoch angekündigt, dass Präsident François Hollande am 14. Juli ein Interview geben wird. Das Interview wird von TF1 und France 2 übertragen.

Angela Merkel und François Hollande gratulieren zum 50. Jahrestag des DFJW / OFAJ

Dienstag, 9. Juli 2013

Wir hatten es auf unserem Blog bedauert, dass Staatspräsident François Hollande und Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht beim Geburtstagsfest in der Mutualité in Paris am 5. Juli 2013 nicht dabei sein werden: > Hollande, Merkel, Europa und die Jugendarbeitslosigkeit.

Die Überaschung war aber dann doch gelungen. Hollande und Merkel waren zu Beginn der Feier am 5. Juli per Video präsent und gratulierten dem Deutsch-französischen Jugendwerk. Beide erinnerten an die Erhöhung der Finanzmittel für das DFJW/OFAJ, für die sich der Generalsekretär Dr. Markus Ingenlath im Imterview mit unserem Blogbedankt hatte. Hollande gratulierte im “Namen der deutsch-französichen Freundschaft und darüberhinaus im Namen ganz Europas.” In der Tat, der Erfolg des DFJW/OFAJ ist ein Vorbild für ganz Europa.

Appell der deutschen und französischen Jugend an die Politik
Appel de la Jeunesse française et allemande aux responsables politiques

Montag, 8. Juli 2013

Bei so vielen Fotos – 1873 waren es vor der Auswahl – und einer so tollen Feier, einem Empfang beim Premierminister und einem riesigen Fest auf der Place de la République kann es passieren, dass der zentrale Pogrammpunkt bei der Feier im großen Saal der Mutualité etwas zu kurz kommt.

Die Jugendlichen überreichten den Politikern einen
> Appell der deutschen und französischen Jugend an die Politik
– PDF
> Appel de la Jeunesse française et allemande aux responsables politiques – PDF.

Die > Beauftragten für die Deutsch-Französische Zusammenarbeit, Minister Thierry Repentin und Staatsminister Michael Link, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Kristina Schröder und Ministerin Valérie Fourneron (Ministère des Sports, de la Jeunesse, de l’Éducation populaire et de la Vie associative), der > Bundestagsabgeodnete Dr. Andreas Schockenhoff, seit 1994
Vorsitzender der Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestagund der > Abgeordnete der französischen Nationalversammlung, Pierre-Yves Le Borgn’, der in Paris Präsident der deutsch-französischen Parlamentariergruppe ist.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> #presidentielle2022


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aus der Perspektive der Außenministerien

> Deutsch-französische Beziehungen: Suchen im Internet – Linklisten


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt