Der Film: La remise du prix des lycéens allemands. Leipzig, 13 mars 2015

16. März 2015 von H. Wittmann

Eine super gelungene Veranstaltung. > S.E. M. Philippe Etienne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland, Hendrik Funk, > Ernst Klett Sprachen, Ulrike Lange, > 1. Vorsitzende der Vereinigung der Französischlehrer und Dr. Dorit Stenke, Sächsisches Staatsministerium für Kultus begrüßten die Jury (16 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern), und die Gäste.

Isabelle Gagnon, La fille qui rêvait d’embrasser Bonnie Parker, hat den Prix des lycéens allemands 2015 gewonnen. Nos Félicitations !

Der Film wird um 13 h 10 hier angezeigt:

4 Kommentare zu “Der Film: La remise du prix des lycéens allemands. Leipzig, 13 mars 2015”

  1. S. Baumer
    19. März 2015 20:42
    1

    Mich hätten die Schülerbeiträge und die Argumente der Jury für das Gewinnerbuch mehr interssiert als die Reden mit den vielen Begrüßungsförmlichkeiten am Anfang.

  2. Q11 VHH
    20. März 2015 13:51
    2

    Auch uns haben die Schülerbeiträge gefehlt. Wir hätten gerne mehr Informationen bekommen, warum die Jury sich für den Gewinnerroman entschieden hat.
    Schülerinnen und Schüler der Q11

  3. Bernd Schmidt
    10. März 2016 06:10
    3

    Es ist immer wieder ein großes Vergnügen, sich auf dem Frankreich-Blog zu tummeln und im Hinblick auf Kommendes in Erinnerinnerungen zu schwelgen.
    Ich freue mich auf das Wiedersehen

  4. Sonja Schüttlöffel
    8. Februar 2017 08:37
    4

    Weshalb wird die Leistung der Schüler so geschmälert, indem nur die Reden der Honoratioren gezeigt werden und nicht, was während der Preisverleihung von den Schülern dargeboten wird? Denn den Fotos nach zu urteilen, gab es dort Zwischenteile.
    Weshalb wird die Jury nur in Fotos dargestellt, ihre Argumente und ihre Begründungen gar nicht und die Lobesreden der „wichtigen“ Personen als Ganzes ausgestrahlt? Das finde ich sehr schade!

Schreiben Sie einen Kommentar

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Impressum


Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Unsere Videos

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


2009-2017

> Fête de la francophonie Berlin 2017 - 1er avril 2017

> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> #Législatives2017

> #Présidentielle2017

> L’investiture d’Emmanuel Macron, Président de la République

> Die Tweets von Emmanuel Macron

> Les pouvoirs du président de la République / Die Aufgaben des Staatspräsidenten

> #Présidentielle2017. Le programme d’Emmanuel Macron

> #Presidentielle2017 : La victoire d’Emmanuel Macron

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> 22. Januar 2017 Deutsch-französischer Tag: Wir feiern die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags

> Deutsch-französische Digitalkonferenz, Berlin, 13. Dezember 2016

> Existenzialismus

> >Litprom Literaturtagen 2017 – „Weltwandeln in französischer Sprache“ -mit 4 Video-interviews

> Wikipédia et la vérité

> Nachgefragt: Jean-Paul Willaime et la laïcité

> Präsidentschaftswahl 2017

> Auf nach Montpellier

> Wie kommt man am besten nach Digitalien? (II)

> Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

> Prix des lycéens allemands 2016-2017

> Schaubühne , Berlin: Albert Camus, Der Fremde

> Vacances en France (V) Wann und wohin?

> Nachgefragt: Ministerpräsident Winfried Kretschmann antwortet auf unsere Fragen

> #JFA2017 : 22 janvier 2017 journée franco-allemande

> Nachgefragt: Nathalie Guegnard, Attachée de coopération éducative, Ambassade de France, répond à nos questions

> Rencontre pédagogique et institutionnelle à Essen du 4 au 7 oct. 2016

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz

> 14 juillet 2016: Terror in Nizza

> Französisch in Deutschland : Interview d'Emmanuel Suard ****

> Fußball-Europameisterschaft 2016

> Der Vergleich I- XIII La comparaison

> Jacques Toubon, Défenseur des droits, parle des migrants et des réfugiés

> Un traité de l’Élysée 2.0 ?

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun

> Nachgefragt: CNCDH

> Marcel Proust

> Die Attentate vom 13.11.2015

> Commission nationale consultative des droits de l’homme CNCDH

> Digital unterrichten

> Loi numérique 2016

> Twittern

> Bloggen für F und D

> Verdun

#COP21 auf unserem Blog

> Orthographiereform

> Napoleon III.

> Flüchtlinge-Integration

> Kurzfilm 2016

> Warum Französisch?

> Loi travail

> Open Access

> Jean-Paul Sartre

> L'étranger

> Schengen

> Deutsch-französischer Ministerrat

> La francophonie

> Digitale Agenda

> Lexikometrie