Fußball-Europameisterschaft: Heute geht es los

10. Juni 2016 von H. Wittmann



| Online #Französischlernen I | Lernen mit unserem Blog | Corona-Virus | Prof. Dr. Dirk Hoeges (1943-2020) | Videos: Nachgefragt | Macron: 11 Reden über Europa | Macron und die NATO | Mobbing in der Schule | Rentenreform | Orientierung im Internet | D-F Unsere Lesezeichen | Educ'Arte | Lehrerfortbildung | Twitter im Französischunterricht | Madame Bovary | Ministerpräsident Armin Laschet | Klimakrise | AfD: das "Europa der Vaterländer" | Notre-Dame de Paris | Francophonie 58 Artikel | Afrika | Gilets jaunes | Zukunft der EU | H. Uterwedde, DFI | Antisemitismus | Fotoausstellung: An den Ufern der Seine | Grand débat national | G7 | Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag | Deutschland, Frankreich und Europa. | Les gilets jaunes | Präsident Macron vor dem Bundestag | 1914-1918 | Sartre oder Camus? | KI | 60 Jahre V. Republik | Élysée-Vertrag 2.0 | arte | Migration | Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

Pour le téléchargement: > Spielplan Fußball-Europameisterschaft 2016 – de Klett

Wir sehen uns heute im Institut français de Stuttgart: Übertragung der Eröffnungszeremonie der Fußball-Europameisterschaft und des Spiels Frankreich – Rumänien.

Allez les bleus, allez les bleus! Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich können sich Fans der französischen Nationalmannschaft auf ein packendes Eröffnungsspiel in Anwesenheit von Nicolas Eybalin, Generalkonsul Frankreichs und Leiter des Institut français Stuttgart, freuen.

stuermerEinlass: 20.00 Uhr Spielbeginn: 21.00 Uhr Der Eintritt ist frei.
Anmeldung erforderlich unter: info.stuttgart@institutfrancais.de oder 0711/239 25 13

Heute läuft www.france-blog.info im Stade, also im Institut français de Stuttgart zum Eröffnungsspiel auf, heute Freitag, 10. 6., um 21 Uhr ist Anpfiff in Saint-Denis > Frankreich spielt gegen Rumänien. Bestimmt haben Sie sich schon die > Tweets der französischen Mannschaft durchgelesen, um zu sehen, wie fit sie ist. Trainer Didier Deschamps verordnet Ruhe als erste Spielerpflicht – zumindest nach außen. Kein Druck, erklärt er. 3:0 lautete das beruhigende Ergebnis im Testspiel gegen Schottland am letzten Wochenende. Die Mannschaft ist gut aufgestellt, die Erwartungen sind hoch. Wird die Mannschaft den Traum und den Triumpf von 1998 wiederholen? Kingsley Coman und Anthony Martial, die erfolgreichen Neulinge, aber auch Paul Pogba sind mit dabei. Wenn dem gegnerischen Tor nahekommen, werden sie richtig gefährlich für ihre Gegner. Kreativ und blitzschnell können sie sein.coup-de-pied-retourneDie Sache mit Karem Benzema, daran mag jetzt keiner mehr so recht denken. Die Abwehr wird besten durch das Mittelfeld geschützt, das sah man auch im Spiel gegen Schottland. Die neue wie Coman und Martial zeigen die für uns in Deutschland eigentlich so unbekannte Stärke der französischen Fußballklubs. Nichts steht dem mehr im Weg, und wir stimmen heute abend ein: Allez, aaaaaaalllez leees Bleus, die sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen dürfen.


Übungen zum Fußball in Frankreich: >>>

Zum Download ein Übungsblatt, damit Ihre Schülerinnen und Schüler oder Eure Lehrerinnen und Lehrer mitreden können.


Betrachtet man allein die Fußballvereine der Austragungsorte vgl. > Fußball-Europameistschaft 2016 – Kulturstiftung veröffentlicht Fußballkultur-Reiseführer ****, sollten sich alle anderen Mannschaften der EM dafür hüten, die französische Elf zu unterschätzen.

Trainieren Sie schnell ihr Vokabular. Heute abend müssen Sie fit sein. Allez les Bleus!

Tout le monde se prépare : L’Ambassade de France au Brésil

Auch hier wird geübt:

Politique et foot:

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung

> 2019 auf unserem Blog


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

Schüleraustausch?
> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz