Paul est devenu bouquiniste

16. April 2018 von H. Wittmann



Sie kennen die Bouquinisten am Seineufer in Paris? Jetzt kennt unsere Redaktion auch einen von ihnen-. Wir stellen Ihnen Paul vor. Paul hat ein Dossier für das Bürgermeisteramt in Paris angefertigt. Und jetzt ist er Bouquiniste. Zwei komplette wunderbare Ausgaben von > Balzac stehen bei ihm.

IPad, das hat ein bisschen gewackelt, und dann noch der Krach von der Straße, und die Sonne auf dem dann doch dadurch ziemlich dunklen Display… aber gucken Sie mal rein, so wird man Bouquiniste:

Gehen Sie auf die Pont des Arts, die Académie française im Rücken, nein, erst beim ersten Bouquinisten links gucken!

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt