Französisch lernen – was sonst?

28. Oktober 2016 von H. Wittmann

franzoesisch-lernen-was-sonst-110Ab dem 1. November erscheint die Neuauflage des beliebten Flyers.

Seine neue Gestalt ist ein Gemeinschaftswerk der Vereinigung deutsch-französischer Gesellschaften für Europa e.V. (VDFG) und der Vereinigung der Französischlehrerinnen und –lehrer e.V. (VdF). Diese bundesweit einheitliche, schulformübergreifende Informationsbroschüre hilft allen Französisch Lehrenden, das Interesse Ihrer Schüler und Schülerinnen für Französisch zu wecken. Das optisch überaus ansprechende Faltblatt wendet sich inhaltlich und verbal direkt an die Jugendlichen und spricht sie durch ein attraktives altersgemäßes Layout affektiv an. Neben wichtigen Fakten zur Rolle des Französischen als Weltsprache und als Schlüssel für die berufliche Zukunft sowie zur Bedeutung des Französischen als Brückensprache für das Erlernen weiterer Sprachen stellt der achtseitige Flyer übersichtlich und jugendnahe auch die zahlreichen günstigen internationalen Möglichkeiten der Begegnung vor (Programm Voltaire, Klassenaustausch, Städtepartnerschaften, DFJW etc.), die den Schülerinnen und Schülern durch die Wahl von Französisch offen stehen und informiert sie über das Sprachzertifikat DELF.

Die Gestaltung des Faltblattes lag in den Händen der VdF Bayern in Zusammenarbeit mit dem VDFG-Präsidenten Gereon Fritz mit dem Landesvorsitzenden der VDF Klaus Mösel und den Verantwortlichen im VdF. Der > Ernst Klett Verlag hat die Drucklegung dieses Flyers gefördert. Dank der Akquise von Spenden- und Fördergeldern ist es weiterhin möglich, das neue Faltblatt im Grunde kostenlos zu erhalten. Wir bitten lediglich pro Exemplar um eine Spende von 0,05 € sowie pauschal 5 € für Porto und Verwaltung. Die Anzahl der bestellten Faltblätter sollte sich an der Zahl der zu informierenden Schüler orientieren.

Bestellt werden kann das Infomaterial direkt bei der Druckerei (Weyers Druck Krüger, Sintfeldweg 32, 59929 Brilon). Das dazu nötige Formular finden Sie auf www.vdfg.de/sprache/franzosisch-lernen-was-sonst/. Dort können Sie auch direkt online bestellen.

Das Faltblatt ist sowohl auf der Homepage der VdF www.fapf.de und auf der Homepage der VDFG > www.vdfg.de als pdf-Datei veröffentlicht.

> www.vdfg.de/sprache/franzosisch-lernen-was-sonst/#bestellformular ganz unten auf der Seite

> Bestellformular – Französisch lernen – was sonst?


Auf unserem Blog: > Argumente für Französisch > Klett engagiert sich für Französisch


Speziell für zukünftige Schüler mit Französisch als 1. Fremdsprache im Gymnasium bietet die VdF Bayern weiterhin die Broschüre Einfach Französisch an, zu bestellen zu den gleichen Konditionen beim deutsch-französischen Institut Erlangen (dFi) unter > team@dfi-erlangen.de.

VDFG und VdF wünschen sich, dass die Französisch Lehrenden diese attraktive Werbemöglichkeit jährlich bei ihren Informationsveranstaltungen nutzen, um für die französische Sprache, für Frankreich und die frankophone Welt zu begeistern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Impressum


Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Unsere Videos

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


2009-2017

> Fête de la francophonie Berlin 2017 - 1er avril 2017

> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> #Législatives2017

> #Présidentielle2017

> L’investiture d’Emmanuel Macron, Président de la République

> Die Tweets von Emmanuel Macron

> Les pouvoirs du président de la République / Die Aufgaben des Staatspräsidenten

> #Présidentielle2017. Le programme d’Emmanuel Macron

> #Presidentielle2017 : La victoire d’Emmanuel Macron

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> 22. Januar 2017 Deutsch-französischer Tag: Wir feiern die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags

> Deutsch-französische Digitalkonferenz, Berlin, 13. Dezember 2016

> Existenzialismus

> >Litprom Literaturtagen 2017 – „Weltwandeln in französischer Sprache“ -mit 4 Video-interviews

> Wikipédia et la vérité

> Nachgefragt: Jean-Paul Willaime et la laïcité

> Präsidentschaftswahl 2017

> Auf nach Montpellier

> Wie kommt man am besten nach Digitalien? (II)

> Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

> Prix des lycéens allemands 2016-2017

> Schaubühne , Berlin: Albert Camus, Der Fremde

> Vacances en France (V) Wann und wohin?

> Nachgefragt: Ministerpräsident Winfried Kretschmann antwortet auf unsere Fragen

> #JFA2017 : 22 janvier 2017 journée franco-allemande

> Nachgefragt: Nathalie Guegnard, Attachée de coopération éducative, Ambassade de France, répond à nos questions

> Rencontre pédagogique et institutionnelle à Essen du 4 au 7 oct. 2016

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz

> 14 juillet 2016: Terror in Nizza

> Französisch in Deutschland : Interview d'Emmanuel Suard ****

> Fußball-Europameisterschaft 2016

> Der Vergleich I- XIII La comparaison

> Jacques Toubon, Défenseur des droits, parle des migrants et des réfugiés

> Un traité de l’Élysée 2.0 ?

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun

> Nachgefragt: CNCDH

> Marcel Proust

> Die Attentate vom 13.11.2015

> Commission nationale consultative des droits de l’homme CNCDH

> Digital unterrichten

> Loi numérique 2016

> Twittern

> Bloggen für F und D

> Verdun

#COP21 auf unserem Blog

> Orthographiereform

> Napoleon III.

> Flüchtlinge-Integration

> Kurzfilm 2016

> Warum Französisch?

> Loi travail

> Open Access

> Jean-Paul Sartre

> L'étranger

> Schengen

> Deutsch-französischer Ministerrat

> La francophonie

> Digitale Agenda

> Lexikometrie