Ohne Abstimmung gültig: 49-3 (II)

11. Mai 2016 von H. Wittmann



Abstimmung über das Misstrauensvotum, Do., 16 h: Direkt aus der Nationalversammlung
> Les agendas de l’Assemblée nationale


Premierminister Manuel Valls hat> Artikel 49 Abs. 3 der Verfassung eingesetzt. Es geht um die Abstimmung über die > Loi travail:

> Ohne Abstimmung gültig: 49-3 – 18. Januar 2015

[wp-cumulus]
Zum Anklicken: Die Themen auf diesem Blog

Wenn die Regierung weiß, dass sie für ein Gesetzesprojekt in der Nationalversammlung keine Mehrheit bekommt, kann sie mit dem Artikel 49/3 den Abgeordneten sagen, ich stelle die Vertrauensfrage und verknüpfe sie mit diesem Gesetzesvorhaben. Wenn die Abgeordneten dann mit der absoluten Mehrheit aller Stimmen in der Nationalversammlung für den Entzug des Vertrauens stimmen, muss der Premierminister beim Präsidenten die Demission der Regierung einreichen. Wird die Mehrheit für den Entzug des Vertrauens nicht erreicht, bleibt die Regierung natürlich im Amt, und das Gesetz? Gilt als von den Abgeordneten – ohne Abstimmung – als angenommen. Umgangssprachlich: Die Regierung sagt zu den Abgeordneten, wenn Ihr das Gesetz nicht haben wollt, müsst ihr mich stürzen, wenn Ihr das nicht tut, gilt das Gesetz. Es könnte auch passieren, wenn die Regierung auf diese Weise eine Niederlage erleidet, dass nach dem Rücktritt der Regierung, der Präsident sich auf den Artikel 12 besinnt, die beiden Präsidenten vom Senat und der Nationalversammlung konsultiert, und dann die Nationalversammlung auflöst. Doch dies steht aktuell nicht zur Debatte.

> Le 49-3, kézako ? – site de l’Ècole de journalisme à Sciences Po

> kézako sagt PONS.

> Qu’est-ce que l’article 49-3 ? – LE MONDE – 10.5.2016

Ein schönes Thema für Studenten in Sciences-Po: “Faut-il conserver l’article 49-3 de la Constitution ?”

En principe, les adversaires de cette procédure sont toujours libres de déposer une motion de censure sous d’autres conditions, p. ex. selon l’art 50 de la constitution. L’art 49 al 3 s’adresse aux hésitants qui n’osent pas vraiment dire non, 49-3 introduit un peu de vote entre oui et non obligatoire, on veut garder le gouvernement, on le garde au prix de la loi… une fois la loi votée par la procédure du 49-3 qui en est politiquement responsable ? Le gouvernement ou les députés ? Il est magnifique cet article, il fournit des sujets de dissertations dans tous le sens et à toutes les générations d’élèves, notamment à Sciences-Po – ahhh les heures passées sous les toits rue de la Chaise en réfléchissant sur les intentions du gouvernement et les hésitations des députés, comme Allemand, cela m’a fait un grand plaisir de participer ainsi à la vie française.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> AKTUELLE Themen

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

Schüleraustausch?
> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz