Schule und Internet: Une didactique nouvelle à un monde nouveau

10. Dezember 2014 von H. Wittmann

Victor Hugo schreibt in der Préface von Hernani (1830): “à peuple nouveau, art nouveau.” Neue Technik, neue Didaktik. Das Lernen wird mit dem Internet nicht einfacher, aber interessanter. Lehren mit dem Internet verlangt vom Lehrer viel mehr Vorbereitung. Internet im Unterricht nutzen ist oft mehr als zeitaufwendig. Irgendetwas geht wieder mal nicht, ein Stecker fehlt, das Netz tut es gerade nicht… Aber mit dem Internet lernen heißt für die Schüler Gelerntes unmittelbar und sofort anzuwenden. Sei es beim Blick in die Welt der Frankophonie >, der > Literatur oder der >deutsch-französischen Beziehungen (226 Artikel auf unserem Blog), jeder Ausflug ins Netz ist eine Bereicherung, vorausgesetzt, die Schüler lernen Inhalte zu identifizieren, zu bewerten und für ihre Arbeit zu nutzen. Kurzgefasste Vorstellungen von Websites am Anfang einer Französischstunde können dabei helfen. Ein klasseneigenes Wiki oder ein Blog mit Passwort geschützt nur für die Klasse dokumentiert die gemeinsame Arbeit an einer Unterrichtsreihe. Kommunikationsfähigkeit, Urteilsvermögen, Sachkennrisse, propädeutisches lernen, Internetgestütztes Lernen enthält > die ganze Bandbreite didaktischer Begriffe von Anwendungsorientiertes Üben bis Zielorientierung. Meine Schüler? Die würden in der Oberstufe die Unterrichtsreihe selbst konzipieren müssen. Ist der Lehrer nur noch ein Moderator bei Lernprozessen? Nein. Er wird seinen Schülern den richtigen Tipp geben, ein gutes Reihenthema stellen und wissen, wer mit welchen Aufgaben betraut werden kann. Da ist sein geballtes Fachwissen mit viel Didaktik und guter Pädagogik notwendig. Ja, das ist anstrengend, aber seine Schüler werden die vier Wochen dieser Unterrichtsreihe nie vergessen.

Als wir heute per Twitter die Meldung des FAZ gelesen haben, dass in einer renommierten Schule am Bodensee Schüler nicht mehr nach Lust und Laune internetfähige Endgeräte nutzen dürfen,

dachten wir uns, es wäre gut, noch einmal an die letzten Berichte und Interviews zum Thema Internet und Schule, also > Web 2.0, 226 Artikel auf unserem Blog, zu erinnern.

Ein Blick über den Rhein, unser Blog hilft dabei, da kann man über die sinnvolle pädagogische Nutzung des Internets echt was lernen. Salopp zusammengefasst enthält der Bericht Jules Ferry 3.0 80 % Pädagogik und 20 % Technik. > JULES FERRY 3.0 – Bâtir une école créative et juste dans un monde numérique

Internet ist kein Störfaktor im Unterricht, sondern die Schülerinnen und Schüler sollten angeleitet werden, mit Hilfe der Digitalen Welt Lernerfolge zu erzielen.

> Nachgefragt: Sophie Pène spricht über den Bericht JULES FERRY 3.0

> “Numérique et pédagogie de projet : osons innover !” – 12 novembre 2014 à Paris

> Véronique Garczynska explique le programme Déclic

> Nachgefragt: Florence Rizzo répond à nos questions sur SynLab

> Computertechnik und Pädagogik. Nachgefragt: Martial Pinkowski. Comment vous servez-vous du numérique dans vos cours ?

> Nachgefragt: Muriel Epstein répond à nos question sur TRANSAPI

<<< JULES FERRY 3.0 – Bâtir une école créative et juste dans un monde numérique

> Diskutieren Sie über den Rapport Jules Ferry 3.0

> Frankreich und Deutschland: Der Vergleich V- Web 2.0 in der Schule

> Französischlernen mit dem Computer (I)

Schreiben Sie einen Kommentar

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Impressum


Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Unsere Videos

> Deutsch-französischer Tag
22. Januar 2018

> Consultations citoyennes

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Les Vœux 2018 du Président de la République à la Jeunesse de l'Europe

> Themen für den Französischunterricht

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


2009-2017

> Fête de la francophonie Berlin 2017 - 1er avril 2017

> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> #Législatives2017

> #Présidentielle2017

> L’investiture d’Emmanuel Macron, Président de la République

> Die Tweets von Emmanuel Macron

> Les pouvoirs du président de la République / Die Aufgaben des Staatspräsidenten

> #Présidentielle2017. Le programme d’Emmanuel Macron

> #Presidentielle2017 : La victoire d’Emmanuel Macron

> Élection présidentielle 2017 : Candidats + campagne électoral + bibliographie + sitographie

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> 22. Januar 2017 Deutsch-französischer Tag: Wir feiern die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags

> Deutsch-französische Digitalkonferenz, Berlin, 13. Dezember 2016

> Existenzialismus

> >Litprom Literaturtagen 2017 – „Weltwandeln in französischer Sprache“ -mit 4 Video-interviews

> Wikipédia et la vérité

> Nachgefragt: Jean-Paul Willaime et la laïcité

> Präsidentschaftswahl 2017

> Auf nach Montpellier

> Wie kommt man am besten nach Digitalien? (II)

> Réactions: Pisa-Studie – l’enquête Pisa

> Prix des lycéens allemands 2016-2017

> Schaubühne , Berlin: Albert Camus, Der Fremde

> Vacances en France (V) Wann und wohin?

> Nachgefragt: Ministerpräsident Winfried Kretschmann antwortet auf unsere Fragen

> #JFA2017 : 22 janvier 2017 journée franco-allemande

> Nachgefragt: Nathalie Guegnard, Attachée de coopération éducative, Ambassade de France, répond à nos questions

> Rencontre pédagogique et institutionnelle à Essen du 4 au 7 oct. 2016

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz

> 14 juillet 2016: Terror in Nizza

> Französisch in Deutschland : Interview d'Emmanuel Suard ****

> Fußball-Europameisterschaft 2016

> Der Vergleich I- XIII La comparaison

> Jacques Toubon, Défenseur des droits, parle des migrants et des réfugiés

> Un traité de l’Élysée 2.0 ?

> 29 mai 2016 : Les commémorations de la bataille de Verdun

> Nachgefragt: CNCDH

> Marcel Proust

> Die Attentate vom 13.11.2015

> Commission nationale consultative des droits de l’homme CNCDH

> Digital unterrichten

> Loi numérique 2016

> Twittern

> Bloggen für F und D

> Verdun

#COP21 auf unserem Blog

> Orthographiereform

> Napoleon III.

> Flüchtlinge-Integration

> Kurzfilm 2016

> Warum Französisch?

> Loi travail

> Open Access

> Jean-Paul Sartre

> L'étranger

> Schengen

> Deutsch-französischer Ministerrat

> La francophonie

> Digitale Agenda

> Lexikometrie