„20 Jahre“ deutsch-französischer Studiengang Sozialwissenschaften Universität Stuttgart und Sciences Po Bordeaux

6. Juli 2017 von H. Wittmann



Aktuelles auf unserem Blog: | Ministerpräsident Armin Laschet antwortet auf unsere Fragen | Was wissen Sie über das Klima? | AfD: das "Europa der Vaterländer" | D-F Unsere Lesezeichen | Notre-Dame de Paris | Francophonie 58 Artikel | Die Restitution afrikanischer Kulturgüter | Gilets jaunes | Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI | Antisemitismus | Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine | Grand débat national | G7 | Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag | Deutschland, Frankreich und Europa. | Les gilets jaunes | La lettre du Président Macron | Pierre-Yves Le Borgn' : Europa? | Präsident Macron vor dem Bundestag | Francophonie 58 Artikel | 1914-1918 | La souveraineté de l’Europe | Sartre oder Camus? | KI | Präsident Macron devant l'UNO | Macron und Europa | 60 Jahre V. Republik | Élysée-Vertrag 2.0 | arte | Consultations européennes | Lernen mit unserem Blog | Migration | Zukunft der EU | Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |


8. Juli 2017 15-18 Uhr
Eintritt frei
„20 Jahre“ deutsch-französischer Studiengang Sozialwissenschaften
Universität Stuttgart
Keplerstraße 17
70174 Stuttgart

15.00–17.00 Uhr:
“Deutsch-französische Karrieren – ehemalige Studierende berichten über ihre Berufswege” im Senatssaal der Universität Stuttgart, Keplerstraße 7, 70714 Stuttgart

19.00-21.00 Uhr:
Wohin geht Europa? Die Zukunft der EU und die Rolle Frankreichs und Deutschlands im Club der 27
Tiefenhörsaal 17.01, Keplerstraße 17, 70174 Stuttgart

Zur Jubiläumsfeier des deutsch-französischen Studiengangs „Sozialwissenschaften“ lädt die Universität Stuttgart und Sciences Po Bordeaux zur Feier ihres 20-jährigen Jubiläums. Seit 1997 haben zahlreiche Student/innen mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule und anderen Partnern diesen Studiengang absolviert. Der Studiengang ist mehr als nur ein deutsch-französisches Projekt: Die Studenten sind Teil Europäischen Union, die zur Zeit ganz besonders zahlreichen Herausforderungen gegenübersteht. Dazu gehören die Eurokrise oder anti-europäische Stimmungen in vielen Mitgliedsstaaten.

Podiumsteilnehmer/innen:
Dr. h.c. Joschka Fischer, Außenminister a. D.
Annette Gerlach, ARTE
Prof. Dr. André Bächtiger, Universität Stuttgart
Moderation: Dr. Eileen Keller, DFI Ludwigsburg

21.30 -1 Uhr: Das „spätabendliche Fest“ mit Imbiss und musikalischer Begleitung (Banda und DJ Mickie)
Ort: Württembergischen Kunstverein Stuttgart, Schloßplatz

> Alumnivereins der deutsch-französischen Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart und Sciences Po Bordeaux.

Auf unserem Blog: > Nachgefragt: Die Präsidentin der Deutsch-Französischen Hochschule antwortet auf unsere Fragen, 28.2.2017

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz