Archiv für April 2016

14. April, 20 Uhr France 2: François Hollande, invité à l’émission “Dialogue citoyen”

Donnerstag, 14. April 2016

> François Hollande sur France 2 : dans les coulisses de l’émission “Dialogue citoyen”

> Antenne 2


Dialogues Citoyens von elysee

In der Sendung Dialogue citoyen ging es für François Hollande um ziemlich viel. Die Sendung wurde im Musée de l’homme aufgenommen. Drei runde Tische, einer für den Präsidenten, einer für die Journalisten und einer für vier Bürger, die nacheinander den Präsidenten, befragen haben. MIt 11 Kameras, die Sendung mit 70 Gästen aufgezeichnet haben.

Der Arbeitsmarkt, der Kampf gegen den Terrorismus und die Krise der Demokratie standen als Themen auf dem Programm des Abends. Der Präsident zeichnete ein psotitives bild der französischen Wirtschaft. Stimmen seine Angaben? >
« Oui ça va mieux » : les déclarations de Hollande sur l’économie française vérifiées – LES Décoderus – LE MONDE, 15.04.2016.

Ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl wollte Hollande versuchen, in der Wählergunst wieder zu punkten. Der Präsident hat sich u. A. zu den Protesten der Jugendlichen geäußert: “Das ist gut, dass sie an der Debatte teilnehmen…” Der Entwurf zu dem Arbeitmarktgesetz > Loi travail werde nicht zurückgenommen.

Flüchtlinge und Integration: Akteure der deutsch-französischen Zusammenarbeit

Dienstag, 12. April 2016

french german 

| L’immigration et l‘intégration en France | Einwanderung und Integration in Deutschland | Deutsch-französische Akteure | Weitere Organisationen und Initiativen |


L’immigration et l‘intégration en France

Le film : deux siècles d’histoire de l’immigration en France

Einwanderung: Die französische Zuwanderungspolitik – Website der Französischen Botschaft in Berlin

Réfugiés et droit d’asile – Website der Französischen Botschaft in Berlin

Einwanderung nach Frankreich verändert ihr Gesicht – Website der Französischen Botschaft in Berlin

Société : les immigrés récemment arrivés en France – Site de l’Ambassade de France à Berlin

Immigration, asile, accueil et accompagnement des étrangers en France – Site du Ministère de l’Interieur


Einwanderung und Integration in Deutschland

Flucht, Migration, Integration: Fakten und Hintergründe – Website der Bundesregierung

Migration nach Deutschland – Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Migration und Integration in Deutschland – Bundeszentrale für politische Bildung

Zuwanderungsgesetz in Deutschland

Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration

> Online-Dossier Jugendliche recherchieren zu Flucht und Asyl – Website der Bundesregierung

Ergänzung am 14.4.2016:
Aktuell: > Merkel: Erstmals Bundesgesetz zur Integration – Website der Bundesregierung > Gesetzesvorhaben und Neuregelungen


brisch-bindung-migration

In unserem Lesebericht zu diesem Band > Bindung und Migration, den Karl Heinz Brisch bei Klett-Cotta 2016 herausgegeben hat, hieß es “In den kühnsten Träumen kann man sich das Elend und das erlittene Leid der Jugendlichen z. B. in Syrien, die vor Ort aus ihrem Lebensumfeld durch unermessliche Gewalt und Tod von Freunden, nahen Angehörigen herausgerissen wurden, nicht vorstellen. Panik und extreme Angst bestimmten auf einmal ihr Umfeld. Für viele schließen sich Vertreibung oder Flucht in eine ungewisse Zukunft an. Sie sind gezwungen, in prekären Lagern zu überleben, zuweilen können auch die Erwachsenen ihnen kaum beistehen. Schaffen sie die Flucht, die sie neuen Gefahren aussetzt, in ein zunächst sicheres Umfeld, entsteht eine ganz andere Art von Stress, der Anpassungsdruck, massive Verunsicherung, Deprivationsgefühle, Vereinsamung und gar neue Bedrohungen (vgl. 7) für sie bedeutet.

Die sprunghaft gestiegene Zahl von Flüchtlingen, die seit Anfang September 2015 in Europa ankommen übersteigt alle Befürchtungen. …” > Bitte weiterlesen.

Karl Heinz Brisch (Hg.)
> Bindung und Migration
1. Aufl. 2015, 288 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-94939-1



Deutsch-französische Akteure:

Deutsch-Französischer Ministerrat vom 7. April 2016 in Metz
Deutsch-französischer Ministerrat

Les Conseils des ministres franco-allemandswww.france-allemagne.fr avec une liste de tous les Conseils des Ministres fanco-allemands
Die deutsch-französischen Ministerrätewww.france-allemagne.fr mit einer Liste aller deutsch-französischen Ministerräte

Deutsch-französisches Institut – Ludwigsburg

L’Office franco-allemand de la jeunesse OFAJ
Deutsch-Französisches Jugendwerk DFJW

Secrétariat Franco-Allemand pour les Échanges en Formation Professionnelle
Deutsch-Französische Sekretariat für den Austausch in der beruflichen Bildung DFS

Université franco-allemande
Deutsch-Französische Hochschule (DFH)

Haut Conseil culturel franco-allemand
Deutsch-Französischer Kulturrat (DFKR)

Diversité et Participation
Deutsch-französisches Netzwerk „Diversität und Partizipation“

L’accès à la nationalité française
Saatsbürgerschaft in Deutschland

guter-start-fuer asylsuchende


Weitere Organisationen und Initiativen:

Défenseur des droits in Frankreich twitter.com/defenseurdroits
Antidiskriminierungsstelle des Bundes in Deutschland

France Stratégie

Musée national de l’histoire de l’immigration
Deutsches Historisches Museum Berlin

Programme politique de la ville
Programm Soziale Stadt

Deutsche Islamkonferenz (DIK)

Passeport Avenir

Conseil supérieur du travail social

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Deutschland

Konrad-Adenauer-Stiftung

Friedrich-Ebert-Stiftung

Fondation Jean Jaurès

Fondation Robert Schuman

Hertie-Stiftung

START-Stiftung

Charta der Vielfalt

pons-woerterbuch

| L’immigration et l‘intégration en France | Einwanderung und Integration in Deutschland | Deutsch-französische Akteure | Weitere Organisationen und Initiativen |

Arbeitsgesetz: Premierminister Manuel Valls hat Vertreter der Schüler und Studenten empfangen

Montag, 11. April 2016

Ergänzung:

Gerade meldet LE MONDE, die Regierung wolle auf Forderungen der Jugendlichen eingehen:

> Mobilisation contre la loi travail : l’UNEF « satisfaite » des mesures de Manuel Valls – LE MONDE gedruckte Ausgabe 12.4.2016 (auf der Website schon heute am 11.4.2016)

Der Frankreich-Blog ist immer gut informiert. Daher wissen wir schon, was morgen in LE MONDE stehen wird.*

Vgl. auf unserem Blog > Une réforme nécessaire et impossible? Loi travail (II)

Die Regierung wird den Entwurf für das Arbeitsgesetz überarbeiten:
Die Besteuerung der CDD (Contrat de travail à durée déterminée) , die 87 % der Ersteinstellungen wird obligatorisch werden, damit die CDI CDD (Contrat de travail à durée in déterminée)erleichtert werden. Die Sozialpartner sollen am Dialog über die Ausgestaltung dieser Maßnahme teilnehmen, schriebt LE MONDE
Es wird als Ergänzung für die „garantie jeunes“, die sich an 16-25 Jährige richtet, eine finanzielle Hilfe für diejenigen, die auf der Such nach einer ersten Anstellung sind. Stipendienempfänger werden nach dem Examen noch weitere vier Monate ihr Stipendium erhalten.

Für Jugendlich wird es eine Mietbeihilfe geben, Jugendliche, die nicht mehr bei ihrer Familie wohnen werden in den Genuss einer Beihifle für die Krankrenkasse kommen (couverture maladie universelle complémentaire CMU-C). Diese Maßnahme soll 30 000 à 50 000 Jugendliche betreffen

Der Lohn für junge Lehrlinge wird angehoben.

* Beliebte Frage im Examen: Wann müssen Sie in Paris aufstehen, um die neueste Ausgabe von LE MONDE zu kaufen? Antwort: So gegen 13 h.
Und welches Datum hat dann LE MONDE um 13 h? – (Zögern) Na von heute… Nein, immer vom nächsten Tag.

Bericht von Frau Annegret Kramp-Karrenbauer und Herrn Jean-Marc Ayrault zur Förderung der Integration in unseren Gesellschaften

Samstag, 9. April 2016

french german 

Initiatives franco-allemandes/
Deutsch-französische Initiativen

Samstag, 9. April 2016

french german 

Concours zur Journée franco-allemande – Zu gewinnen: Ein Konzert mit der kreolischen Sängerin Mfa Kera an Ihrer Schule!

Samstag, 9. April 2016

keraMit Musik die französische Sprache erleben. Das ist das Motto, unter dem wir Ihren Schülerinnen und Schülern ein besonderes Erlebnis anlässlich der Journée franco-allemande ermöglichen möchten und verlosen dazu ein exklusives Schulkonzert mit der Sängerin, Komponistin und Schriftstellerin Mfa Kera.

Alles was Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler dafür tun müssen ist, uns bis zum 15. April 2016 einen Klassenbeitrag zum Thema Musik im Französischunterricht zu schicken. Das können eigene Kompositionen sein, kleine Videos, Collagen oder Beiträge zur frankophonen Musikwelt. Vielleicht haben Sie mit Ihrer Klasse auch die Lektüre Fatou Rama gelesen und sind davon inspiriert.

Eine Jury aus dem Ernst Klett Verlag entscheidet über die Sieger. Der Termin und Ablauf des Konzertes wird direkt abgestimmt.
Die Französisch-Redaktion des Ernst Klett Verlages

Alle Beiträge sind bis zum 15.4.2016 einzusenden an:

Ernst Klett Verlag GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stichwort: Schulkonzert Französisch
Rotebühlstr. 77
70178 Stuttgart

oder per E-Mail an: > pr@klett.de

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz