“La Sarre en rose – Chansonland Saarland”
Ein Feature von Gerd Heger

4. März 2011 von H. Wittmann



Über 100 Konzerte im Jahr allein in Saarbrücken: Das frankophone Chanson ist hier an der Grenze willkommen. Seit den Zeiten von Pierre Séguy, der beim Saarländischen Rundfunk und auf den saarländischen Konzertbühnen den Saarländern seit 1945 die großen Stars wie Moustaki oder Barbara präsentierte, mögen die Saarländer das Chanson. Aber ist das heute immer noch so? Oder kommt nur die Nostalgie noch zur Geltung, die “La vie en rose” oder “Natalie” hören möchte, aber das, was heute in Frankreich passiert, überhaupt nicht wahrnimmt? Gerd Heger sprach mit Veranstaltern, Chansondiven und Französischlehrern und zeichnet ein Bild vom “Chansonland Saarland” heute.

Zu hören: Pierre Séguy, Bernhard Stigulinszky, Rudi Kleinpeter, Susanne Wachs, Anne Schoenen, Enzo Enzo, Julitte Ring, Mathieu Vermeulen

SR 3 Saarlandwelle, Sonntag, 13.3.2011, 12h30 – 95,5 Mhz im Sendegebiet
und > www.sr3.de/webradio im Netz.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aus der Perspektive der Außenministerien

> Deutsch-französische Beziehungen: Suchen im Internet – Linklisten


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt