Charles Suberville

2. Februar 2017 von H. Wittmann



Charles Suberville (zu Anfang seiner Karriere nannte er sich Charly Brusc nach seinem südfranzösischen Heimatort) ist einer der letzten, der schön von der großen Zeit des Chanson in St. Germain-des-Près erzählen kann. In Luxemburg hat er seine zweite Heimat gefunden und feiert dort am 15.3. sein halbes Jahrhundert Chansonkarriere. Er ist auch Schauspieler, ein wunderbar witziger Wortspieler und Clown – der im Gespräch gerne mal die rote Nase aus der Tasche zieht und sie sich auf die Nase setzt: “La vie est une blague” – also kann man auch darüber lachen – nicht der schlechteste Vorsatz im Leben.

Im Januar war er zum Interview beim SR – am 7.2. im RendezVous Chanson um 21 Uhr auf SR 2 KulturRadio kann man seine Anekdoten hören und in Erinnerung schwelgen an die „Rive gauche“, die Cabarets und Chansonkeller von Paris in den 60er Jahren.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt