Nachgefragt: August Frank berichtet über das Festival Komidi, le théâtre pour tous dans le sud de La Réunion

22. Juni 2022 von

Heute machen wir mal einen Ausflug nach La Réunion, nach Saint-Joseph, 9056 km von Stuttgart entfernt, mitten im Indischen Ozean, 700 km östlich von Madagascar.

La Francophonie sur notre blog

> Internationaler Tag der Frankophonie am 20. März 2021

> Francophonie: Bibliographie et sitographie

> Präsident Macron : Lancement de la stratégie internationale pour la langue française et le plurilinguisme

Hier gab es im Mai das Festival Komidi, le théâtre pour tous dans le sud de La Réunion (12 mai 2022), über das Marie-Céline Nivière so ausführlich auf der Website www.loeildolivier.fr berichtet hat.

Das Theaterfestival Komidi > www.komidi.re (mit dem Progamm) wurde von Philippe Guirado, einem Erdkunde und Geschichtslehrer vor 14 Jahren gegründet und es hat sich von einer Utopie zu einem wahrhaftigen Erfolg entwickelt. Jetzt fand nach einer Covid-Zwangspause das Theaterfestival zum 14. Mal statt. 60 ständige und viele ehrenamtliche Helfer unterstützen die Organisation des Festivals. – So fing unser Beitrag am 6. auf diesem Blog an. Jetzt hatte wir Gelegenheit nachzufragen und August Frank, der auf La Réunion lebt, hat unsere interessante Details zum Festival erzählt:

Das Theaterfestival Komidi, das Philippe Guirado gegründet hat. Wer ist das?
Das Festival- auf Kreolisch heißt das Komidi Zeop Ensemb – wurde in Saint-Joseph eingerichtet, schnell kamen andere Städte wie St-Philippe und St-Pierre dazu. Der Erfolg: die Aufführungen sind immer blitzschnell ausverkauft. Am Anfang kamen 3.000 Zuschauer, 2019, vor der Covid-Episode, kamen 34.000 Zuschauer. 2022 gab es 155 Aufführungen von 36 Theatergruppen, darunter 13 von der Insel Réunion und 23 aus Großstädten, Belgien, Spanien und Italien. Was war die Ursache für diesen bemerkenswerten Erfolg?

Das Festival will ein Theater für alle sein: Auf der Website des Festivals www.komidi.re liest man „Durch ihre Teilnahme helfen uns die Künstler, Volksbildung zu betreiben, und tragen dazu bei, jeden Tag und jeden Abend neue Zuschauer herzustellen.“ Dieser pädagogische Aspekt wird durch das Stichwort Solidarität ergänzt.

Und das Theaterfestival, das wird in diesem interview deutlich, ist ein im wahrsten Sinnes des Wortes gelebtes Treffen sehr vieler Kulturen Kulturen, sowohl auf regionaler Ebene wie auch auf internationaler bene.

Deutsch-französische Fortbildungen und Veranstaltungen für Lehrkräfte

22. Juni 2022 von

Das Deutsch-französische Jugendwerk  > www.dfjw.org Fortbildungen bietet folgenden Veranstaltungen für Lehrkräfte an:

Fortbildung für Tutor*innen des Voltaire- und des Brigitte-Sauzay-Programms 23.-27.10.2022 in Berlin, Online-Seminar am 12.10 18-20 Uhr Beschreibung

Anmeldung

Fortbildung „Schulaustausch als Projekt“ 29.10.-3.11.2022 in Strasbourg, Online-Seminar Mitte Oktober 18-20 Uhr Beschreibung

Anmeldung

Geschichte und Erinnerung in deutsch-französischen Jugendbegegnungen 12.-16.9.2022 in Marseille Beschreibung und Anmeldung finden Sie demnächst hier
Fortbildung „Schulaustausch in der beruflichen Bildung: erste Schritte!“ dienstags am 8.11., 15.11. und 22.11.2022 jeweils 17-19 Uhr Beschreibung

Anmeldung

 

Tele-Tandem-Fortbildungen Neue Online-Seminar-Reihe und Online-Fortbildungs-Module Beschreibung und Anmeldung finden Sie demnächst hier

Alle Informationen finden Sie hier:  www.dfjw.org/programme-aus-und-fortbildungen/lehrerfortbildungen.html

 

Online-Informationsveranstaltungen

IN-Projekte 14.9.2022, 16-17h Beschreibung und Anmeldung
Gruppenaustausch – Möglichkeiten entdecken und ausbauen 20.9.2022, 18-19 Uhr 30 Beschreibung und Anmeldung
Unterrichten in Frankreich mit dem Élysée-Prim-Programm 16.11. 2022, 17-18 Uhr 30 Beschreibung und Anmeldung

Ausschreibungen

Die deutsch-französische Freundschaft – Unterrichtsprojekt in Zusammenarbeit mit dem DFJW und Educ’ARTE Beschreibung und Termine

Bewerbung 

 

Werkstatt der Erinnerungen Beschreibung und Bewerbung
Tele-Tandem Förderpreis Beschreibung und Bewerbung

Général de Gaulle : L’appel du 18 juin

17. Juni 2022 von

| 7. Juli 2022: Stuttgarter Kammerorchester lädt mit immersivem Resonanz-Projekt im öffentlichen Raum zum Spielen ein  | 12. Juni 2022: Der erste Wahlgang zu den #legislatives2022 | Tous nos articles autour de la #presidentielle2022 | Radio | Eine neue politische Konföderation in Europa? | Der Brief an alle Schülerinnen und Schüler > Französisch-Leistungskurs bis zum Abitur | Lernen für DELF | Partir en France – en ligne | Harcèlement | Zweierpasch | Wiederholen und üben mit unserem Blog | Charles Baudelaire | 222 Argumente für Französisch | NEU: Apprendre le français – faire des exercices |


Heute hat Staatspräsident Macron auf dem Mont Valérien an den 18. Juni 1940 erinnert:

11′ 45 La Marseillaise et 13′ Le Chant des partisans

> Commémoration du 82ᵉ anniversaire de l’appel du 18 juin 1940 – www.elysee.fr

> Charles de Gaulle 1890-1970

> Hörensagen: “Das Europa der Vaterländer”

Eine Erinnerung an Charles de Gaulle. Nach dem Waffenstillstand 1940 geht er nach London und ruft die Franzosen zum Widerstand gegen die deutschen Besatzer auf. Der Appell vom 18. Juni 1940 ist die erste Ansprache de Gaulles im Radio in London.

L'appel du 18 juin

Am 18. Juni 1940 fordert Charles de Gaulle von London aus, man dürfe den Kampf gegen Nazideutschland nicht aufgeben, fordert er und warnt vor einer weltweiten Ausweitung des Krieges.

> Appel du 18 juin 1940 du général de Gaulle : texte et circonstances – www.charles-de-gaulle.org

Die Zeitungen in Frankreich veröffentlichten den Aufruf am folgenden Tag, er wurde zur Gründungsurkunde der Résistance. Das Originalband der Sendung gilt als verloren, er wurde am 22. Juni noch einmal aufgezeichnet:

Le refus de l’armistice et l’appel du 18 juin – site de La Fondation Charles de Gaulle
2020:

> 18 juin : Journée nationale commémorative de l’Appel du général de Gaulle à refuser la défaite et poursuivre le combat contre l’ennemi – www.defense.gouv.fr


Zur Erinnerung:

> La Marseillaise – site du Palais de l’Élysée

Le texte: > Le Chant des Partisans 1943

> Le chant des partisans

> Le chant des partisans – Les Stentors

> Le chant des partisans – www.histoire-image.org

Exposition: > Le Chant des partisans, création et diffusion -cwww.ordredelaliberation.fr

> Rétrospective : appel du 18 Juin

> Appel du 18 juin 1940 du général de Gaulle : texte et circonstances – www.charles-de-gaulle.org

Stuttgarter Kammerorchester lädt mit immersivem Resonanz-Projekt im öffentlichen Raum zum Spielen ein

17. Juni 2022 von

| 12. Juni 2022: Der erste Wahlgang zu den #legislatives2022 | Tous nos articles autour de la #presidentielle2022 | Radio | Eine neue politische Konföderation in Europa? | Der Brief an alle Schülerinnen und Schüler > Französisch-Leistungskurs bis zum Abitur | Lernen für DELF | Partir en France – en ligne | Harcèlement | Zweierpasch | Wiederholen und üben mit unserem Blog | Charles Baudelaire | 222 Argumente für Französisch | NEU: Apprendre le français – faire des exercices |


Zum 6o-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft der Landeshauptstadt Stuttgart mit der Europastadt Straßburg hat das Stuttgarter Kammerorchester (SKO) ein neues Projekt entwickelt. Das Projekt „Resonanz” ist eine einzigartige Installation mit Musik, Kunst und Animation in einer Augmented Reality und stellt einen Ort der Begegnung und interaktiven Erfahrung für alle Menschen dar.

Die Eröffnungs-veranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten zur Städtpartnerschaft Stuttgart-Straßburg findet am Donnerstag, den 7. Juli 2022, um 17:3o Uhr auf dem Kleinen Schlossplatz in Stuttgart statt. Das SKO spielt aus dem Werk „Shaker Loope von John Adams live auf dem Floor!

Das Projekt Resonanz erhält in Kürze eine eigene Website > www.sko-resonanz.com mit allen Terminen und Hintergrundinformationen.

Nach der Premiere in Stuttgart wandert das Projekt nach Straßburg und nach Saarbrücken. Weitere Standorte in Europa schließen sich an. Hinzu kommen zahlreiche Formate der Begegnung und Musikvermittlung zum Thema „Resonanz”.

Die Idee stammt von Jana Günther, Konzepterin und Regisseurin von „Resonanz’, und ihrem Kollegen Tobias Scherer. Das Musikkonzept hat der Geschäftsführende und Künstlerische Intendant des SKO, Markus Korselt, entwickelt. Ihre gemeinsame Absicht bringt Korselt auf eine Formel: „Resonanz lädt die Menschen zum Spielen ein: Werde Teil des Orchesters auch ohne Instrument, staune über die Animationen und verbinde dich mit anderen Menschen auf dem Floor. So entsteht gemeinsam das Kunstwerke.”

Stuttgarter Kammerorchester lädt mit immersivem Resonanz-Projekt im öffentlichen Raum zum Spielen ein

Durch die Interaktivität der Installation erfahren die Besucher/innen ganz neue Erlebnismöglichkeiten.
Mit ihrem Zutun erwecken sie das Kunstwerk zum Leben und treten in Resonanz miteinander. Mitten im städtischen Trubel entsteht eine Insel des Erlebens mit mehreren Sinnen und des spielerischen Entdeckens: Auf einem 14o qm großen begehbaren Floorgraphic – einem Kunstwerk des New Yorker Künstlers Marc Fornes, gebürtig aus Straßburg – kann man sich mittels einer kostenlosen App mit dem Kunstwerk verbinden.

Floorgraphic Stuttgarter Kammerorchester lädt mit immersivem Resonanz-Projekt im öffentlichen Raum zum Spielen ein

Man hört auf dem Smartphone eine der sieben Streicherstimmen von „Shaker Loops” von John Adams, eingespielt vom Stuttgarter Kammerorchester. Befinden sich mindestens sieben Personen auf dem Floor, hören sie die Musik in voller Besetzung. Dazu erscheint auf dem Handydisplay die Augmented Reality, eine sich in Farben und Formen individuell verändernde 313-Animation. Die Animationen stammen von Nadine Schwenk und Dina Saleem, beide Absolventinnen der Filmakademie Baden-Württemberg und selbstständig tätig im Bereich Motion Design und Animation in Deutschland.

Was bedeutet Resonanz? Hintergrund des Projekts

„Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Anstatt Lebensqualität in der Währung von Ressourcen, Optionen und Glücksmomenten zu messen, müssen wir unseren Blick auf die Beziehung zur Welt richten, die dieses Leben prägt”, so die Kernthese des Soziologen und Politikwissenschaftlers Hartmut Rosa in seinem viel beachteten und viel diskutierten Buch „Resonanz” (2016).

„Das Buch hat mich inspiriert”, erklärt Jana Günther, Konzepterin und Regisseurin dieser Produktion. „Ich habe dieses Projekt konzipiert, um jeder Person kostenlos und barrierefrei das Erlebnis eines klassischen Konzerts zu ermöglichen. Zudem war das Projekt seit Beginn derart angelegt, dass die Installation ein Ort der Begegnung sein soll. Da ,Resonanz’ länderübergreifende Freundschaft zum Thema hat (wie man anhand der aktuellen politischen Lage sieht, wichtiger denn je), ist es wie geschaffen dafür, einen Diskurs zum Thema Resonanz zu ermöglichen.”

„Resonanz” im öffentlichen Raum

Das Projekt „Resonanz” wird erst durch das gemeinsame Erleben mehrerer Besucher/innen in seiner Ganzheitlichkeit erfahrbar.
Es verändert sich je nach Anzahl der Akteurinnen und ist somit eine Analogie auf unsere Gesellschaft: jede einzelne Stimme hat Auswirkung auf den Ton. Es lebt vom hohen künstlerischen Anspruch seiner drei Komponenten Musik, Kunst und Animation Zugleich ist die Installation spielerisch, sinnlich und überraschend variantenreich. Das Spielerische ist Programm. Die Teilnehmenden können sich jedes Mal wieder eine weitere der sieben Streicherstimmen des Musikstücks „Shaker Loops” aussuchen, z. B. Violoncello, Kontrabass oder z. Violine — je nachdem, welchen der sieben Markierungspunkte auf dem Floor sie anwählen. Ihre Stimme können sie auf dem Smartphone lauter oder leiser stellen. Außerhalb des Floors wiederum lässt sich „Shaker Loops” in Gänze hören. Die digitalen Animationen der Augmented Reality steigern das Musikerlebnis jedes Mal neu durch ihr unbegrenztes Farb- und Formenspiel. Erst in dem Moment, wo sich die Teilnehmenden auf diese Unvorhersehbarkeit einlassen, wird ihre Wahrnehmung der musikalischen und visuellen Feinheiten geschärft. Sie öffnen sich für die entstehende Resonanz zwischen ihnen, dem Kunstwerk und den anderen Menschen. Mit ihrer Stimme werden die Besucherinnen Teil des großen Ganzen.

Veranstaltungen zum Projekt „Resonanz”

Neben den Komponenten Musik, Kunst und Animation in der Augmented Reality sind auch die öffentliche Diskussion und die Musikvermittlung entscheidende Bestandteile des Kon- zepts. Denn es liegt in der Natur der Resonanz, dass sie so viele Bezüge, Diskurse und Interpretationsmöglichkeiten bietet, wie es Teilnehmende gibt.

Jana Günther und Tobias Scherer haben als Konzepter-Duo, gemeinsam mit dem Musikvermittlungsprogramm des SKO, für Stuttgart verschiedene interdisziplinäre Veranstaltungen als Startpunkt für weitere Begegnungen angesetzt. Damit sind Institutionen, Vereine und Bürgerinnen an den jeweiligen Standorten der wandernden Installation aufgefordert und eingeladen, sich in weiteren Debatten über Resonanz im Spannungsfeld zwischen. Individualität und Gemeinschaft auszutauschen und mit ihren Ideen und Aktionen einzubringen.

Das Projekt wird von mehreren großen Förderern unterstützt: Karl Schlecht Stiftung, Stadt Stuttgart, Bundeszentrale für politische Bildung, eitie Cloud, Wüstenrot Stiftung, Nouveaux Horizons – ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung und Institut Français Stuttgart. Kooperationspartner ist das Maison européenne de l’Architecture – Rhin supérieur.

Stuttgarter Kammerorchester > www.stuttgarter-kammerorchester.com

Über das Medien-Konzepter-Duo Jana Günther und Tobias Scherer: Mit ihren 15 Jahren Erfahrung in der Film-und Medienbranche konzipieren, produzieren und beraten Jana Günther und Tobias Scherer internationale Kulturbetriebe und Unternehmen im Bereich neue Medien für digitale Projekte. Sie arbeiten projektbezogen mit renommierten Künstler:/nnen und Spezialist/innen zusammen, um immersive Erlebnisse im Zeitalter der Digitalisierung zu kreieren.

Über Marc Fornes, den Künstler des Moors für das Projekt „Resonanz”: Marc Fornes ist ein Architekt DPLG, der sich auf Computational Design und Digital Fabrication spezialisiert hat. Er leitet MARC FORNES / THEVERYMANY, ein in Brooklyn ansässiges Studio, das eine prototypische Strategie entwickelt hat, um Oberfläche, Struktur und räumliche Erfahrung in einem einzigen tektonischen System zu vereinen: durch die Erfindung von Structural Stripes. In den letzten Jahren hat das Studio eine Reihe von dünnschaligen Pavillons und Installationen gebaut, die die Grenzen von Form, Struktur und Raum erweitern. Einige davon wurden vom Centre Pompidou (Paris), dem FRAC Centre (Orléans), der Art Basel Miami, dem Guggenheim (New York) und anderen erworben und ausgestellt und bei Philipps De Pury versteigert. Fornes’ mit internationalen Preisen ausgezeichnetes Studio wurde 2012 vom American Institute of Architects als Teil von New Practices New York und von der Architectural League, deren Preis des Jahres 2os3 er gewann, anerkannt. Fornes hat seine Forschungsergebnisse als TED Fellow und in Graduate Design Studios an der Columbia GSAPP, in Harvard GSD, der University of California, der University of Michigan und bei Die Angewandte in Wien geteilt. Als Projektarchitekt bei Zaha Hadid Architects leitete er die Forschung für eine experimentelle Mediathek in Pau, Frankreich, und damit die bisher größte Schalenstruktur aus Carbonfasern.

12. Juni 2022: Der erste Wahlgang zu den #legislatives2022

14. Juni 2022 von

| Tous nos articles autour de la #presidentielle2022 | Radio | Eine neue politische Konföderation in Europa? | Am 9. Mai ist Europatag | Der Krieg in der Ukraine | Der Brief an alle Schülerinnen und Schüler > Französisch-Leistungskurs bis zum Abitur | Lernen für DELF | Partir en France – en ligne | Harcèlement | Zweierpasch | Wiederholen und üben mit unserem Blog | Charles Baudelaire | 222 Argumente für Französisch | NEU: Apprendre le français – faire des exercices |


Ergänzt, 15.6.2022. War das ein Fehler von Emmanuel Macron sich nach seiner Wiederwahl so still zu verhalten…?  Also ob er die neue Regierung unter > Élisabeth Borne gebeten habe, ebenfalls sich möglichst ruhig zu verhalten… ? Außer dem Umweltschutz haben die großen aktuellen Themen im Wahlkampf keine besondere Rolle gespielt, nur Jean-Luc Mélenchon hält den NATO-Austritt Frankreichs für das Gebot der Stunde.

#législatives2022
auf unserem Blog:> #legislatives2022 – Les élections législatives en France : 12 et 19 juin 2022

> #legislatives2022: Tweets der Parteien miteinander vergleichen

Das Ergebnis des Bündnisses”Ensemble!” von En Marche mit MoDem und Horizons steht mit 25,7 Prozent (2017 32,33 Prozent) im ersten Wahlgang am 12. Juni mit rund 20.000 Stimmen nur äußerst knapp vor NUPES (Nouvelle Union Populaire écologique et sociale), das Linkszweckbündnis mit 25,6 Prozent (2017 25,49 Prozent) unter der Führung von Jean-Luc Mélenchon. Zweckbündnis, weil dessen Parteien nach der letzten Wahl jeweils alleine nichts mehr zu bestellen hatten. 150-190 Sitze sagt man dem Bündnis voraus und damit eine Verdreifachung. Mélenchon ist von seiner Ansage, Premierminister werden zu wollen, weit entfernt, bleibt aber bei der Rente ab 60 und dem Wunsch, aus der NATO auszutreten.

423 Kandidaten von Ensemble! sind im 2. Wahlgang, 388 für NUPES, 207 den RN und 81 für LR-UCI-LC.

> Les résultats du premier Tour – www.vie-publique.fr

> Législatives 2022 : les règles du scrutin des 12 et 19 juin 2022 – www.vie-publique.fr

> Résultats des législatives 2022 : cinq candidats élus dès le premier tour, huit triangulaires – www.la-croix.fr

> Élections législatives : les projections en sièges sont-elles fiables ? – Europe1

Beim Stand der Dinge kann NUPES der Partei von Emmanuel Macron die absolute Mehrheit kosten: 2017 erreicht das Parteienbündnis um En Marche 314 Sitze. Man muss aber gelassen bleiben, denn einen neuen Zusammenhalt der Linken geschmiedet zu haben, ist ein (kleiner) Verdienst von Mélenchon, der höchstwahrscheinlich nur vorübergehend ist und kaum die zweite Runde überleben wird. François Mitterrand hätte dieses Chaos nie akzeptiert. Auch der frühere Präsident François Hollande hat sich über das Anbändeln der PS mit NUPES bestürzt gezeigt

#législatives2022

Les tâches pour les élèves

Faites des recherches sur ce blog.

1. Quels sont les > pouvoirs de l’Assemblée nationale ?

2. Écrivez un article sur le premier tous des élections #legislatives2022

3. Expliquez les mots circonscription, en position (dé-)favorable, ballotages, se désister.

4. Écrivez un article sur les résultats de l’élection présidentielle > Constitution du 4 octobre 1958.

5. Vous comparez le mode d’élection pour l’Assemblée nationale et pour le Bundestag. > L’élection des députées et députés et la répartition des sièges > Das Wahlsystem der Bundesrepublik Deutschland

Voir aussi: > Vergleich XIV: Politik in Frankreich und Deutschland

6. Résumez quelques aspects du programme électoral de Marine le Pen RN. U. a.: > Marine Le Pen und ihre Idee einer Annäherung an Russland nach dem Ende des Kriegs in der Ukraine.

7. Comment la > #presidentielle2022 et son résultat concerne les relations franco-allemandes ?

8. La coopération franco-allemande et les réactions en France et en Allemagne. Faites des recherches sur Twitter : p. ex : france allemagne macron lang:fr ou > deutschland frankreich macron lang:de.

Rappel :

Nos > articles sur la #presidentielle2022.

Glossaires – MOBIDICO Elections – Publié par OFAJ – Télécharger PDF

> Election #presidentielle 2022 : Bibliographie + sitographie

PONS vous soutient toujours :

Möglicherweise, war NUPES der einzige Weg, En Marche in die Enge zu treiben. NUPES hat kein wirkliches Programm, einige Geschenke, die schnell vergessen werden, eine Art gemeinsamen Nenner der Kommunisten Umweltschützer, La France insoumise und die Reste der einst so stolzen PS für den Moment miteinander zu verbindet. NUPES bezieht seine Stärke einzig und allein aus der Tatsache, dass die erste Runde die herrschenden Parteien bestraft, man sagt seine Meinung. … und im zweiten Wahlgang wird der Wähler den Kandidaten wählen, der ihn in der Nationalversammlung vertreten soll. Vielleicht darf Macrons Parteienbündnis auf den zweiten Wahlgang hoffen, denn NUPES hat möglicherweise sein Pulver im ersten Wahlgang verbraucht. Ob die Wähler, deren Kandidaten unterlegen sind nun gegen NUPES stimmen werden?

Der eigentliche Verlierer dieser Wahl ist die Partei der Nichtwähler, Verlierer in dem Sinne, wie sie ihre Stimme  unwillentlich an die Gewinner in ihrem Wahlkreis verschenken. Nun die werden es ihnen irgendwie danken, denn mit einer höheren Wahlbeteiligung sähe das Ergebnis anders aus. Folglich verursacht die hohe Stimmenhaltung von 52,48 Prozent macht natürlich Sorgen. Bedenkt wie groß oft der Lärm in Frankreich ist, wenn die Regierung eine Reform ankündigt (oder nicht), wundert man sich über die Zurückhaltung der Wähler, von denen viele wohl meinen, ihre Stimme würde nichts bewirken. Wie gesagt bei Nichtabgabe bewirkt sie auch etwas.

Aber der geplanten neue Name von LREM Renaissance hat noch nicht so recht gezündet und passt nicht zu der Zitterpartie, die Macrons Bündnis bis zum nächsten Sonntag organisieren muss.

Es ist bemerkenswert, wie auch diese Wahl jetzt schon das Parteiensystem neu ordnet. NUPES wird wohl die stärkste Kraft in der Opposition stellen gestützt von den Wählern, die jüngst erst Macron zum Sieg über den RN verholfen haben. Das ist ein Zeichen dafür, dass die politische Stimmung in Frankreich mies ist.  Liest man > die unsinnigen Tweets von Didier Éribon oder hier bestätigt sich diese Einschätzung.

Immerhin alle 15 Kandidaten aus der Regierung sind im ersten Wahlgang nicht gescheitert. Clément Beaune ist nicht in einer günstigen Position, aber man wird sehen.

Auch die Wiederwahl von Amélie de Montchalin, seit Mai 2022 Ministerin für den ökologischen Übergang und den territorialen Zusammenhalt ist nicht gesichert. Nur wer von den Ministern gewählt wird, darf in der Regierung bleiben, so Macron.

Wie geht es weiter? Welche Wahlempfehlungen wird es geben. das ist eine besonders heikle Frage in den 58 Wahlkreisen, wo das Parteienbündnis Macrons einer Stichwahl von NUPES und RN entgegensieht. Die Premierministerin hat bekräftigt, dass keine Strimme an das RN gehen dürfe… aber auch nicht an NUPES? Eigentlich betrachten die Macron-Anhänger beide als extremistisch und anti-republikanisch. “Seuls 6 candidats Ensemble sur 61 appellent à voter pour la Nupes contre le RN au second tour #Législativestwittert Libération.

Jean-Luc Mélenchon ist der Autor des Pamphlets, wie er es selber nennt: Le Hareng de Bismarck mit dem iendeutigen Untertiel Le poison allemand, der das Büchlein bestens resümiert.

Bekommt das Bündnis um LREM nicht die absolute Mehrheit, müsste es sich wohl auf die Republikaner LR stützen, deren Kandidatin Valérie Pécresse eine ähnlich desaströse Niederlage wie die PS im ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahl erlitt, sich nun aber mit 11,2 Prozent sozusagen wieder in den Ring einsteigen konnte.

Das RN von Marin Le Pen erreicht 19 Prozent im ersten Wahlgang, wird aber im 2. Wahlgang kaum mehr als 30-45 Sitze erreichen und möglicherweise eine Fraktion bilden können. Éric Zemmour schied im ersten Wahlgang aus, seine Partei  Reconquête wird auch nicht in das Palais Bourbon einziehen.

#legislatives2022 – Les élections législatives en France : 12 et 19 juin 2022

12. Juni 2022 von

| Tous nos articles autour de la #presidentielle2022 | Radio | Eine neue politische Konföderation in Europa? | Am 9. Mai ist Europatag | Der Krieg in der Ukraine | Der Brief an alle Schülerinnen und Schüler > Französisch-Leistungskurs bis zum Abitur | Lernen für DELF | Partir en France – en ligne | Harcèlement | Zweierpasch | Wiederholen und üben mit unserem Blog | Charles Baudelaire | 222 Argumente für Französisch | NEU: Apprendre le français – faire des exercices |


Inhalte in diesem Artikel:

| Élections législatives: Mode de scrutin, etc. | Die Parteien | Sonderseiten der Medien | Institute, Stiftungen, etc. | #législatives2022 et les réseaux sociaux | Sondages |


Frankreich hat die Welt in 11 Wahlkreise eingeteilt, in denen Franzosen ihre Abgeordneten für die Nationalversammlung in Paris wählen können. In diesen Wahlkreisen haben die Wahlen bereits begonnen:

> Élections législatives – Résultats du 1er tour pour les Français de l’étranger



> Législatives : les macronistes en tête chez les Français de l’étranger, découvrez les résultats


Wie sind die Ergebnisse der neuesten > Umfragen zu bewerten?

Législatives : dans les sondages, le camp d’Emmanuel Macron n’est plus assuré d’obtenir la majorité absolue – Journal de Dimanche, 2 juin 2022


> ENTRETIEN. « Ma nouvelle méthode » : les confidences d’Emmanuel Macron -Ouest-France, 3 juin 2022

| Élections législatives: Mode de scrutin, etc. | Die Parteien | Sonderseiten der Medien | Institute, Stiftungen, etc. | #législatives2022 et les réseaux sociaux | Sondages |

Neuerscheinung

Stefan Seidendorf, Maxime Legrand:

Ein neues politisches Koordinatensystem? Die französischen Präsidentschaftswahlen und der Blick auf die Parlamentswahl

(AFA 38, dfi Ludwigsburg)

> #legislatives2022: Tweets der Parteien miteinander vergleichen

Die Umfragen schienen einen Sieg der aktuellen Mehrheit anzudeuten. Ab Anfang Juni scheint diese Mehrheit nicht mehr sicher zu sein:

> Législatives : dans les sondages, le camp d’Emmanuel Macron n’est plus assuré d’obtenir la majorité absolue – Journal de Dimanche, 2 juin 2022

> Tous les sondages des élections législatives 2022 dans notre compilateur au 5 juin

> Législatives : les macronistes en tête chez les Français de l’étranger, découvrez les résultats

Die jetzige Präsidentschaftsmehrheit En Marche = Renaissance und Verbündete erhält möglicherweise 300 bis 350 Sitze (Mehrheit: 288). die Nouvelle union populaire écologiste et sociale NUPES wohl etwa zwischen 105 und 165 Abgordnete. Die Republikaner bekommen eventuell 30 bis 70 Sitze (2027: 100). Der RN, dürfte 20 bis 80 Sitzen erhalten:
> Tous les sondages des législatives 2022 dans notre compilateur au 14 mai
Die anstehenden Wahlen zur Nationalversammlung am 12. und 19. Juni haben schon jetzt zu einer Neuordnung der Parteienlandschaft geführt. Es ist ein neues Linksbündnis Nouvelle union populaire écologiste et sociale NUPES entstanden. Nach langem Zögern hat sich diesem Bündnis mit Kommunisten Grünen und Sozialisten (La France insoumise) auch die Parti socialiste angeschlossen, wie sie z. B. die Forderung von Jean-Luc Mélenchon nach einem NATO-Austritt – also aus dem integrierten Kommando – unterstützen zu scheint. Mélanchon strebt eine Mehrheit für sein Linksbündnis an und will Premier Minister werden. Das hat zur Folge gehabt, dass Politiker wie der frühere Premier Minister Bernard Cazeneuve die PS verlassen haben. Wenn es dem Linksbündnis NUPES gelingt, in der Nationalversammlung die Mehrheit zu erreichen, was aber beim Stand der Dinge als unwahrscheinlich erscheint (> Législatives 2022 : l’union de la gauche peut devenir “la principale force d’opposition” à l’Assemblée, selon le directeur général délégué d’Ipsos) kann sie Präsident Macron das Regieren erschweren. Aktuelle Umfragen deuten daraufhin, dass Macron wohl ide Mehrheit in der Nationalversammlung behalten wird: > Sondage Législatives : LREM conserverait une large majorité, même avec une union de la gauche – Sud-Ouest – 5 mai 2020.

Die Partei von Emmanuel Macron En Marche nennt sich nun Renaissance und bildet ein Bündnis mit der UDE, MoDem und Horizons unter dem Namen Ensemble.

Bei den kommenden Wahlen werden 577 Sitze für die Departements vergeben, 8 für Nouvelle-Calédonie und die Überseegebiete und 11 Sitze für die Franzosen im Ausland.

Man kann sich als Kandidat aufstellen und eine Erklärung dazu abgeben mit Namen, Geschlecht, Geburtsdatum und Geburtsort, Wohnort und Beruf, man muss 18 Jahre alt sein und dieses Erklärung bis zu 20 mai 2022 in doppelter Ausfertigung bei der Präfektur abgeben. Andererseits ist die Investitur durch ein Partei viel aussichtsreicher.

Das Wahlrecht wird so genannt: “le scrutin direct universel majoritaire uninominal à deux tours par circonscription”. Um im ersten Wahlgang gewählt zu werden muss die Kandidatin oder der Kandidat die absolute Mehrheit der Stimmen und mindesten ein Viertel der eingeschriebenen Wähler auf sich vereinigen. Um in den zweiten Wahlgang zu kommen, müssen ein Kandidat im ersten Wahlgang 12,5 % der Stimmen erhalten. Folglich können auch 3 oder gar 4 Kandidat/innen in den zweiten Wahlgang kommen. Also beginnt gleich nach dem ersten Wahlgang die Verhandlungen, wer zugunsten des besser platzierten Kandidaten zurücktritt oder ob es tatsächlich zu einer Triangulaire oder gar Quadrangulaire kommt.

Tout d’abord quelques questions-clés :

Wer wird der/die nächste Premierminister/in? Wird sie oder er eine Mehrheit in der Nationalversammlung bekommen?

Welche Koalitionen und Absprachen gibt es zwischen den Parteien?

> Les Républicains refusent de rejoindre la Macronie pour les législatives – Journal de 18h, France Culture le 26/04/2022

Les tâches pour les élèves

Faites des recherches sur ce blog.

1. Quels sont les > pouvoirs de l’Assemblée nationale ?

2. Écrivez un article sur les résultats de l’élection présidentielle > Constitution du 4 octobre 1958.

3. Vous comparez le mode d’élection pour l’Assemblée nationale et pour le Bundestag. > L’élection des députées et députés et la répartition des sièges > Das Wahlsystem der Bundesrepublik Deutschland

Voir aussi: > Vergleich XIV: Politik in Frankreich und Deutschland
4. Résumez quelques aspects du programme électoral de Marine le Pen RN. U. a.: > Marine Le Pen und ihre Idee einer Annäherung an Russland nach dem Ende des Kriegs in der Ukraine.

5. Comment la > #presidentielle2022 et son résultat concerne les relations franco-allemandes ?

6. La coopération franco-allemande et les réactions en France et en Allemagne. Faites des recherches sur Twitter : p. ex : france allemagne macron lang:fr ou > deutschland frankreich macron lang:de.

Rappel :

Nos > articles sur la #presidentielle2022.

Glossaires – MOBIDICO Elections – Publié par OFAJ – Télécharger PDF

> Election #presidentielle 2022 : Bibliographie + sitographie

PONS vous soutient toujours :

Der Hashtag für die Wahlen zu Nationalversammlung lautet > #législatives2022


Élections législatives: Mode de scrutin, etc.

> Les élections législatives – Assemblée nationale

> Dossier. Législatives 2022 : les règles du scrutin des 12 et 19 juin 2022 – www-service-public.fr

> Élections législatives – www-service-public.fr

> Une histoire du suffrage universel – France Culture

> L’élection des députées et députés et la répartition des sièges

> Das Wahlsystem der Bundesrepublik Deutschland



Die Parteien


Nouvelle union populaire écologiste et sociale NUPES

> nupes-2022.fr > @NUPES_2022_

> Parti Communiste Français (PCF) > twitter.com/PCF

> La France Insoumise (LFI) > twitter.com/FranceInsoumise

> Europe écologie – Les Verts (EELV) > twitter.com/EELV


> Parti socialiste > twitter.com/partisocialiste

> François Hollande : “L’union est souhaitable mais je suis contre cet accord” – France-Inter, 9 mai 2022 8:20

> Mouvement Républicain et Citoyen (MRC) > twitter.com/MRC_France

> Parti Radical de Gauche (PRG) > twitter.com/PartiRadicalG


Ensemble:

> Union des Démocrates et des Écologistes (UDE) > twitter.com/UnionUde

Jetzt: Renaissance: > En Marche > twitter.com/enmarchefr

> Renaissance @Renaissance_UE

> Horizons > twitter.com/HorizonsLeParti

> Mouvement Démocrate (MODEM)


> Union des Démocrates et Indépendants (UDI) > twitter.com/UDI_off

> Les Républicains (LR) > twitter.com/lesRepublicains

> Debout la France (DLF) > twitter.com/DLF_Officiel

> Rassemblement National (RN) > twitter.com/RNational_off

> Reconquête > twitter.com/Reconquete_Actu

> Liste de partis politiques en France – Wilkipédia


Sonderseiten der Medien

> Elections législatives 2022 : comment fonctionne ce scrutin – LE MONDE

> Élections législatives 2022 – La Croix

> Élections législatives 2022 – France Culture

> L’élection présidentielle 2022 sur France Inter ****

> Élections législatives 2022 – Ouest France

> L’édito politique. – France Inter
Par Thomas Legrand. L’éditorialiste politique qui s’invite chaque matin à la table du petit déjeuner

> „Ein erstes und ein sehr starkes Zeichen“ – Deutschlandfunk


Institute, Stiftungen, etc.

> Präsidentschaftswahl und Parlamentswahlen 2022 – Heinrich-Böll-Stiftung, Paris


#législatives2022 et les réseaux sociaux

> https://la1ere.francetvinfo.fr/martinique/les-reseaux-sociaux-influencent-ils-le-choix-des-electeurs-1277604.html – Sud-Ouest-Élections

> Législatives : ces faux comptes de candidats créés pour “mettre le bazar” France-Inter 13 mai 2022

> Les réseaux sociaux influencent-ils le choix des électeurs ? – france-info Martinique 1

Zum Vergleich:

> La rude campagne électorale allemande sur les réseaux sociaux – France-Culture – gesendet am 24.9.2021


Sondages

> Législatives 2022 : pourquoi les projections de sièges à l’Assemblée nationale sont à prendre avec prudence – franceinfo:

Législatives : dans les sondages, le camp d’Emmanuel Macron n’est plus assuré d’obtenir la majorité absolue – Journal de Dimanche, 2 juin 2022

> Tous les sondages des législatives 2022 dans notre compilateur au 14 mai

> Baromètre d’intentions de vote aux élections législatives de 2022 – Vague 45

> Législatives 2022 : l’union de la gauche peut devenir “la principale force d’opposition” à l’Assemblée, selon le directeur général délégué d’Ipsos

> Sondage Législatives : LREM conserverait une large majorité, même avec une union de la gauche – Sud-Ouest – 5 mai 2020


| Élections législatives: Mode de scrutin, etc. | Die Parteien | Sonderseiten der Medien | Institute, Stiftungen, etc. | #législatives2022 et les réseaux sociaux | Sondages |

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> #presidentielle2022


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aus der Perspektive der Außenministerien

> Deutsch-französische Beziehungen: Suchen im Internet – Linklisten


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt