Prix littéraire des lycéens 2014
Die Jury hat in Nordrhein-Westfalen getagt

22. Februar 2014 von H. Wittmann



| Das TV-Studio des Frankreich-Blogs | Der Computer im Französischunterricht |
| Centenaire 1914-1918 | OFAJ/DFJW | Sénat MIC Internet | Françallemagne 2.0 |

Am Dienstag, 18. Februar 2014, haben das Sprachbüro für Nordrhein-Westfalen und das > Institut français Düsseldorf die deutschen Schüler aus Nordrhein-Westfalen für die Landesjury des Preises von französischer Jugendliteratur empfangen. Während ganztägiger Debatten in französischer Sprache haben die Schüler ihren Lieblingsroman sowie ihren Landesvertreter ausgewählt. Dieser wird unser Land bei der Bundesjury auf der Leipziger Buchmesse am 14. März vertreten.

2014 waren folgende Romane nominiert und wurden von etwa 4000 Schülern in ganz Deutschland bearbeitet :
– Demander l´impossible.com von Irène Cohen-Janca
– Le parloir von Eric Sanvoisin
– Ma von Louis Atangana,
– Le cœur n´est pas un genou que l´on peut plier von Sabine Panet und Pauline Penot.

Seit September 2013 haben sich 47 Französischklassen in ganz Nordrhein-Westfalen den Herausforderungen der Literaturkritik gestellt. Vergangenen Dienstag haben 20 von ihren Schulen auserwählte und von annähernd 170 mitgereisten Schülern und Lehrern unterstützte Vertreter im Palais Wittgenstein des Institut français Düsseldorf über ihre Buchauswahl debattiert und diese gegenüber ihren Konkurrenten verteidigt… in französischer Sprache!

Der Generalkonsul Frankreichs, die leitende Ministerialrätin für das Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, der Redaktionsleiter Romanische Sprachen des Klett-Verlags sowie die Präsidentin der > Vereinigung der FranzösischlehrerInnen waren anwesend und haben den Wettbewerb tatkräftig unterstützt.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums dieses Preises hatten die Schüler Gelegenheit, Maja von Vogel kennenzulernen, die Übersetzerin des Romans Le Temps des miracles (von Anne-Laure Bondoux), des Jugendliteraturpreises 2012. Unser Ehrengast ist zudem Autorin erfolgreicher deutscher Jugendromane.

Die Schulen haben mit großem Engagement und Enthusiasmus am Prix des lycéens allemands teilgenommen. Die hohe Qualität der Schülerdebatten war im Übrigen bezeichnend für den ausgezeichneten Französischunterricht in Nordrhein-Westfalen. In diesem Jahr wird Pauline Rittel, Schülerin der 11. Jahrgangsstufe des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Hilden, nach Leipzig fahren, um die Stimme unserer Landesjury zu verteidigen.

Fotos: > Institut français Düsseldorf.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt