Présidentielle 2017 (I)

5. September 2016 von H. Wittmann



Aktuelles auf unserem Blog: | Ministerpräsident Armin Laschet antwortet auf unsere Fragen | Was wissen Sie über das Klima? | AfD: das "Europa der Vaterländer" | D-F Unsere Lesezeichen | Notre-Dame de Paris | Francophonie 58 Artikel | Die Restitution afrikanischer Kulturgüter | Gilets jaunes | Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI | Antisemitismus | Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine | Grand débat national | G7 | Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag | Deutschland, Frankreich und Europa. | Les gilets jaunes | La lettre du Président Macron | Pierre-Yves Le Borgn' : Europa? | Präsident Macron vor dem Bundestag | Francophonie 58 Artikel | 1914-1918 | La souveraineté de l’Europe | Sartre oder Camus? | KI | Präsident Macron devant l'UNO | Macron und Europa | 60 Jahre V. Republik | Élysée-Vertrag 2.0 | arte | Consultations européennes | Lernen mit unserem Blog | Migration | Zukunft der EU | Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

Unser Blog wird am 13.9.2016 zehn Jahre alt und enthält schon über 2600 Beiträge, von denen rund 80 % zweisprachig sind, und rund > 70 Videos. Vielleicht haben Sie Lust, in Ihrem Geburtstagsgruß > uns zu schreiben, welcher Beitrag Ihnen in den letzten Monaten am besten gefallen hat.


Kaum ist unser Blog aus den Ferien 2017 zurück, werden wir schon wieder an die Politik erinnert:

> Les élections en France: #presidentielle 2017 und Élections législatives

Gerade ist der Wirtschaftsminister Emmanuel Macron zurückgetreten, und wird als möglicher Präsidentschaftskandidat gehandelt – (Er hat am 16. November 2016 seine Kandidatur für das Amt des Staatspräsidentenn bekanntgegeben.), Nicolas Sarkozy hat erklärt, er wolle wieder als Präsidentschaftskandidat antreten und man weiß noch nicht, ob François Hollande wieder Kandidat sein wird. Einschließlich von drei Kandidaten, die sich noch nicht erklärt haben, sind es nun schon 34 Kandidaten, die als Präsident oder Präsidentin in den Élysée-Palast einziehen wollen:

> Présidentielle 2017 : visualisez tous les candidats
LE MONDE | 05.09.2016 à 09h51 • Mis à jour le 05.09.2016 à 10h51 | Par Gary Dagorn

Der Hashtag für die Präsidentschaftswahlen 2017 lautet #Présidentielle 2017:

> #Presidentielle2017

Préparons la #Présidentielle 2017

1. Lisez les derniers 50/60/80 Tweets. Quels sont les thèmes majeurs de la campagne électorale ?

2. Quels sont les candidats le plus souvent cités ?

3. Quels partis sont les souvent souvent cités ?

4. Vous établissez rapidement une liste avec le vocabulaire autour de l’élection présidentielle.

5. Parle-t-on des pouvoirs du Président de la République ?

pons-woerterbuch-250

PONS hilft immer beim Lesen der Tweets.

In den nächsten Beträgen auf diesem Blog werden wir zeigen, wie der Detailsuche in Twitter die Analyse der #Présidentielle2017 auf spannende Weise verfeinert werden kann. Cf. > #Brexit oder #NonBrexit

Die drei Primärwahlen, die bei diesen Wahlen zum ersten Mal bei den Republikanern, den Sozialisten und den Europe Ecologie-Les-Verts (EELV) stattfinden werden, modifizieren etwas den Charakter der Présidentielle. Ein Kandidat muss 500 Unterschriften von gewählten Volksvertretern bekommen, die so als Pate hinter seiner Wahl stehen. Entscheiden aber die Parteien über ihren Kandidaten, so kommt dabei etwas so wie eine Listenwahl mit einer Person heraus, und die anderen Kandidaten, die bei der Primärwahlen unterliegen, müssen auf ihr “Rendez-vous” mit der Nation verzichten. Das hat im Grunde genommen Folgen für die Stellung des Präsidenten. Valéry Giscard d’Estaing definierte wie viele andere Präsidenten die Stellung des Präsidenten. Er erklärte in der Rede > “Le bon choix pour la France” in Verdun-sur-le-Doubs anlässlich einer Wahlveranstaltung am 27. Januar 1978, in der er auch seine Stellungnahme im Wahlkampf vor den Wahlen zur Nationaleversammllung rechtfertigen wollte: “Le président de la République n’est pas un partisan, il n’est pas un chef de parti. Mais il ne peut pas rester non plus indifférent au sort de la France. Il est à la fois arbitre et responsable. Sa circonscription c’est la France…,”

hier 0:38 : Die Werbung… da muss man wohl durch…


20h Antenne 2 du 27 janvier 1978 – Valéry… von ina

sicher, auch wenn einer der Kandidaten, der im 2. Wahlgang am 7. Mai 2017 gewählt werden wird, zunächst siegreich aus einer Primärwahl hervorgegangen ist, wird er auch sagen können, Frankreich ist der Wahlkreis des Präsidenten, aber eben ein kleines bisschen weniger, als die Kandidaten, die sich im ersten Wahlgang am 23. April 2017 allen Franzosen zur Wahl stellen konnten, ohne zunächst Primärwahlen ihrer Partei überstehen zu müssen. Im Grunde genommen ist das nur ein Detail, denn es kommt auf die endgültige Wahl zum Präsidenten im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit oder im 2. Wahlgang mit einfacher Mehrheit an.

> Apprenons un nouveau mot: la présidentialisation – auf unserem Blog, 23. Mai 2007.

> Présidentielle et législatives 2017 : les dates des élections précisées

> Comment est élu le Président de la République ? – vie-publique.fr

> Quel est le rôle du Président de la République ? – vie-publique.fr

> Quelles sont les dates des prochaines élections ?

> Charles de Gaulle, Discours de Bayeux, 16 juin 1946 – 16. Juni 2016

> L’élection du Président de la République au suffrage universel – 26. Januar 2007

> Le Président de la République: un roi élu ? – 9. April 2007

> 50 ans Ve République – Die V. Republik wird 50 – 4. Oktober 2008

> Apprenons un nouveau mot: la présidentialisation – 23. mai 2007

> Der Blick nach Frankreich: Das Wahlrecht für die Abgeordneten – 3. August 2015

> Expertenkommission: Das Grundgesetz in Deutschland und die Verfassung in Frankreich – 1. (!) April 2013

Politische Bildung in Frankreich:

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Unsere Redaktion


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz