Archiv für Juli 2016

Fußball-Europameisterschaft 2016 Frankreich – Portugal: Donnerstag, 10. Juli 2016, 21.00 in Paris

Sonntag, 10. Juli 2016

Die Portugiesen haben es geschafft. Sie sind im Finale und treffen heute abend in Paris auf Ihre Gastgeber. Wer gewinnen wird? Nun, wir tippen auf Frankreich. 2:1 für Frankreich ! Antoine Griezmann hat schon sechs mla den Ball im Tor versenkt, 2-3 mehr wird er doch wohl scchaffen. Auch auf Pogba, Giroud oder Payet können sich die Franzsoen verlassen. Aberr auufpassen sollte sie schon ein bischen, die Portugiesen sind recht starkt, aber wenn die Franzosen, ihre Angriffe genauso zielgerecht immer schnell nach vorne tragen, sollte heute abend nichts schiefgehen.
Auf Twitter zwitschern wir über das Spiel > #FRAPOR.
.

>

Qu’est-ce qu’on peut apprendre avec ces tweets?

1. Qui-est-ce qui écrit ?
2. Quels sont les sujets principaux ?
3. Quelles notions autour du foot apparaissent dans les tweets ?
4. PONS vous soutient toujours.

Nach Tweets suchen: Sprachen, zu beestimmten Zeiten, etc.: > Erweiterte Suche in Twitter

Tout ce qui est important de savoir autour de Twitter : > École et politique: Gazouiller en France et en Alemagne – sur notre blog

Die Kollegen von PONS gucken auch zu, sie haben sich ein Gewinnspiel für die Fans ausgedacht:

[fb-post href=”https://www.facebook.com/PONSverlag/photos/a.154550904559103.33405.152155178132009/1324896150857900/?type=3″]


Alain Minc et Gerhard Schröder proposent un traité de l’Élysée 2.0

Samstag, 9. Juli 2016

french german 

Fußball-Europameisterschaft 2016 Frankreich – Deutschland: Donnerstag, 7. Juli 2016, 21.00 in Marseille (II)

Freitag, 8. Juli 2016

Aktuelle Topthemen: | Le Défenseur des droits nous répond | Le Tour de France 2016 | Frankreich – Island: Sonntag, 3. Juli 2016, 21.00 | Loi travail | Fußball-Europameisterschaft 2016 | Brexit | Der Vergleich (XII) : L’allemand en France, Deutsch in Frankreich (I) | Endgültig am 5. Juli 2016 angenommen: Loi travail et l’art. 49/3


mittelfeldspieler
Ab nach Hause, hieß es für die deutsche Mannschaft nach der 2:0 Niederlage gegen Frankreich bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 am Donnerstag, 7. Juli 2016, stuermer-1 21.00 in Marseille. > Die Vorbereitung auf das Spiel #FRAGER. Ein Freund sagte mir neulich, auf den Ballbesitz kommt es in erster Linie an, und in der Tat das haben die Franzosen mehrmals und immer wieder sehr eindrucksvoll vorgeführt. freistossSowie sie im Ballbesitz waren, ging es zum deutschen Tor, ohne viele Pässe, die Deutschen hingegen üben bei den Pässen: 584 Pässe, während die Franzosen sich mit 231 begnügten, dem entsprachen auch die häufigeren Ballkontakte der Deutschen 63,7 % und Frankreich hatte 36,3 %. Allerdings konnte man mindestens zweimal auch Fehler bei der Ballannahme bei den Franzosen sehen: deckung 89,7% erfolgreiche Pässe auf deutscher Seite, etwas geringer die Quote für die Franzosen mit 84,4%. Deutschland bekam 6, die Franzosen 5 Ecken: le corner. 7 mal foulten deutsche Spiele, 12 Fouls wurden von den Franzosen verursacht. 4 gelbe Karten für die Deutschen, und die Franzosen kassierten 2 gelbe Karten. Nachspielzeit nach der ersten Halbzeit, Handspiel von Schweinsteiger, Penalty, Griezmann, 1:o für Frankreich. Und dann wieder Griezmann, das war doch in der 72 Minute: 2:0 für Frankreich. Nun Deutschland hatte 17 Torschüsse, besonders die beiden Torschanzen am Ende der 2. Halbzeit wurden so richtig vermasselt, während die Franzosen 14 mal auf das deutsche Tor zielten. Und dabei hatte das Spiel so gut angefangen, nach 10 Minuten wurden die Deutschen stärker, beide Mannschaften sahen sich lange zusammen vor dem deutschen Tor, aber die Verteidigung der Deutschen hielt, in den letzten 15 Minuten der Halbzeit wurden die Franzosen deutlich stärker, kein langes Zaudern, immer gleich Richtung deutsches Tor, eine Taktik, die sich dann wie gesagt in der 72. Minute auszahlte.

500-1

Foto: Patrick Pulsfort

Fußball-Europameisterschaft 2016 Frankreich – Deutschland: Donnerstag, 7. Juli 2016, 21.00 in Marseille

Dienstag, 5. Juli 2016

Wir schon ganz aufgeregt. Heute abend ins Stadion! Nicht ganz aber fast. Ins Institur français de Stuttgart!

Aktuelle Topthemen: | Le Défenseur des droits nous répond | Le Tour de France 2016 | Frankreich – Island: Sonntag, 3. Juli 2016, 21.00 | Loi travail | Fußball-Europameisterschaft 2016 | Brexit | Der Vergleich (XII) : L’allemand en France, Deutsch in Frankreich (I) | Endgültig am 5. Juli 2016 angenommen: Loi travail et l’art. 49/3


Eine wunderbare Vorbereitung für heute abend: Das Auswärtige Amt mit einem kurzen Abseits…:

Ein Foto aus diesem Video. Außenminister Frank-Walter Steinmeier und > S.E. Philippe Étienne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland:

Wir tippen je ein Tor mehr, aber wir zählen sowieso nur die dt-frz-Torbuts.

maraseille-1

Direkt aus Marseille: les photos de > Patrick Pulsfort:

Der Radiosender “Radio France Internationale” hat extra ein Studio in der beliebten Bar “Les Danaides” an der Spitze der Canebière eröffnet. Die Brasseries haben deutsch-französische Flaggen gehisst. Die Supermärkte werben deutsche Kunden an und versprechen “Leistung auf der 1. Etage. Die Fotos stammen vom alten Hafen. Die Menschen versammelten sich um eine Reporterin von RTL:


AKTUELL: > Fußball-Europameisterschaft 2016: Deutsch-französischer Tweet-Dialog

Frankreich wird gewinnen?


Pour le téléchargement: > Spielplan Fußball-Europameisterschaft 2016 – de Klett

> Frankreich-Deutschland und der #Brexit (I)


Wer hat sich den bloß einen neuen Hashtag > #GERFRA lang:fr und > > #GERFRA lang:de ausgedacht?

Fragen:

1. Wie unterstützen die Fans ihre Mannschaften? Fotos, Texte?

2. Welche Themen werden genannt?

3. Wer twittert? Spieler, Journalisten, Fans?

4. Gibt es Tipps für das Ergebnis?

5. Welche Spieler stehen im Vordergrund?

6. Gibt es Hinweise auf andere soziale Medien?

7. Bei allen Vokabelfragen hilft PONS:

Und wieder bietet sich eine wunderbare Gelegenheit, ein Großereignis, diesmal das Spiel Frankreich gegen Deutschland im Halbfinale der EM am Donnerstag, 7. Juli in Marseille per Analyse von Tweets vorzubereiten. Twitter, gegen das wir so viele Vorbehalte haben/hatten, entwickelt sich immer mehr zu unserem Pressedienst, um Verbindungen zu knüpfen, Nachrichten auszutauschen und überhaupt, > um le francoallemand ständig vorzuzeigen.

Mit den Fragen im gelben Kasten können die Teets ausgewertet werden, man legt einen bestimmten Zeitraum fest – und los gehts. 20 Minuten Stillarbeit und dann ist genug Wissen da, um eine halbe Stunde aufregend zu diskutieren. Unterricht mit sehr vielen Variationsmöglichkeiten, die die Schüler sich am besten selbst ausdenken.

Gucken Sie mal auf unsere letzten Artikel, in denen das Wort > Twitter vorkam. Vgl. auch > Französisch-deutsches Twittern.

> Alles über Twittern im und für den Französischunterricht: > Schule und Politik: Vom Twittern in Frankreich und Deutschland 20 April 2016

> Vom Twittern zur Chronologie de la presse française – 13. Januar 2016

Auch dieses Match ist wieder eine Gelegenheit, das deutsch-französische Gezwitscher zu analysieren. Nebenbei lernt man präzise und schnell die wichtigsten Vokabeln: PONS hilft immer. A gauche, on gazouille en français, rechts wird deutsch gezwitschert. Nota bene: manchmal funktioniert die Sprachunterscheidung nicht…

Nach Tweets suchen: Sprachen, zu bestimmten Zeiten, etc.: > Erweiterte Suche in Twitter

klett-unser-engagement

pons-woerterbuch


> Fußball-Europameisterschaft 2016: Deutsch-französischer Tweet-Dialog 8. Juni 2016 von H. Wittmann

Was machen Sie in den Pausen zwischen den Spielen?

sport-tropen


Zur Vorbereitung, Dank des Hinweises von Gerd Heger:

Das Gesetz zur Digitalwirtschaft / loi numérique wird im Oktober verkündet

Dienstag, 5. Juli 2016

french german 

> Der Vergleich X: Digitale Agenda 2025 in Deutschland und die Loi numérique en France – 22. März 2016

> La République numérique en actes : Le projet de loi pour une République numérique – 18. Oktober 2015

> La nouvelle grammaire du succès: Rapport Lemoine sur la «Transformation numérique de l’économie » – 29. Dezember 2014

> Le Conseil national du numérique CNNum (I) – 11. Dezember 2014

Daniel Cohn-Bendit et le #brexit

Dienstag, 5. Juli 2016

> Cohn-Bendit : «Il faut arrêter de dire que le peuple a toujours raison»

> Après le Brexit, l’ancien député européen écologiste Daniel Cohn-Bendit s’agace des “orgueils nationaux” mais n’a pas perdu foi en l’Europe.

Das geht uns alle an. > Sechs Artikel zum Brexit auf unserem Blog.

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter

> Der Autor dieses Blogs

> Konzept unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Lehrerfortbildung

> 2019 auf unserem Blog


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien

> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen

Schüleraustausch?
> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt

Aktuelle Themen
auf unserem Blog:

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter

> Consultations citoyennes

> Lernen mit digitalen Medien im Französischunterricht

> Für einen Tag nach Paris 128 Fotos

> D-F Unsere Lesezeichen

> Notre-Dame de Paris

> Francophonie 58 Artikel

> Die Restitution afrikanischer Kulturgüter

> Gilets jaunes

> Nachgefragt: H. Uterwedde, DFI

> Die Restitution des afrikanischen Kulturerbes

> Antisemitismus

> Fotoausstellung: Agnès Poirier, An den Ufern der Seine

> Grand débat national

> G7

> Der Elysée-Vertrag und der Aachener Vertrag

> Deutschland, Frankreich und Europa.

> Les gilets jaunes

> La lettre du Président Macron

> Pierre-Yves Le Borgn' : Europa?

> Präsident Macron vor dem Bundestag

> 1914-1918

> La souveraineté de l'Europe

> Sartre oder Camus?

> KI

> Präsident Macron devant l'UNO

> Macron und Europa

> 60 Jahre V. Republik

> Élysée-Vertrag 2.0

> arte

> Consultations européennes

> Lernen mit unserem Blog

> Migration

> Zukunft der EU

> Unterricht mit digitalen Medien in Frankreich |

> VdF-Bundeskongress an der Universität Leipzig 09. und 10. März 2018

> Themen für den Französischunterricht

> 16.1.2018
Stuttgart. Conférence Littérature des immigrés en France avec une bibliographie

> Unsere Berichte von der Frankfurter Buchmesse 2017

> Initiative pour l’Europe – Discours d’Emmanuel Macron pour une Europe souveraine, unie, démocratique. - 26. September 2017

> Rezension: Édouard Philippe, Des hommes qui lisent

> Haben Sie im Französischunterricht schon mal mit Twitter gearbeitet?

> Schriftsteller besuchen: Montaigne, Diderot, Rousseau, Stendhal, Guizot, Flaubert


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Bloggen für F und D

> Conférence à Montpellier, 28 février 2017. Emploi : L’accès au premier emploi en France et en Allemagne avec une bibliographie et une sitographie

> Existenzialismus

> Vortrag: #Brexit oder #nonBrexit?

> Brexit

> Interview mit Olaf Scholz