Archiv für Januar 2019

Le Grand Débat National en Occitanie à Souillac

Freitag, 18. Januar 2019

> www.granddebat.fr

> Événements du Grand Débat National

Auf unserem Blog:

> Le Grand Débat National

Vendredi, 18 janvier 2019

L’Agenda du Président de la République

– Rencontre avec des Maires à l’occasion du Grand Débat National en Occitanie à Souillac.

Die Klasse 7c des Theodor-Heuss-Gymnasiums Freiburg: Monsieur Plastique gewinnt die Ecole du Flow

Freitag, 18. Januar 2019

Die Klasse 7c des > Theodor-Heuss-Gymnasiums Freiburg hat es geschafft:

Ecole du flow – Edition 2018/2019

En ce 15 janvier 2019, 800 élèves venus de tous les coins de France et d’Allemagne piétinent devant l’entrée de la grande salle de spectacle du E-Werk de Fribourg en Brisgau.

Il est 9 heures. Déjà Till et Felix chauffent déjà leurs voix. Les musiciens du groupe Zweierpasch accordent leurs instruments. Les techniciens font les derniers réglages son et lumière. Les derniers participants arrivés de Vesoul avec leur professeur Odilon Semprey s’installent dans le hall d’entrée.

Les portent s’ouvrent à 10 heures. Les 800 participants envahissent la grande salle pour avoir une bonne place pas trop loin de la scène. La présentatrice Philine Sauvageot bien connue des auditeurs de la radio SWR annonce les groupent qui vont présenter leur performance en direct (video, chant, musique). ce sont des classes de Neustadt/an der Weinstrasse, Fribourg, Lörrach, Bonn, etc.

Ouvrez notre album avec un clic sur une des photos :

Puis à 11 heures commence le concert tant attendu des Zweierpasch!  La foule chante et dance. A l’issue du concert, le jury délibère. La tension monte. Le maire de Fribourg Ulrich von Kirchbach et Gilles Floret des Editions Klett soulignent l’importance de ce projet musical L’Ecole du flow, projet unique en son genre puisqu’il s’adresse aux collèges et lycées de toute l’Allemagne et de la France entière. Conduit d’une main de maître par les deux « Grenzgänger et Brückenbauer que sont Till et Felix, le projet a réussi à motiver des écoles de Bonn, Berlin, Vesoul, Stuttgart, Lörrach, Weil am Rhein, soit en tout près de 800 élèves qui garderont un souvenir inoubliable de cette journée.

L’enjeu en vaut la peine. Les vainqueurs remporteront un atelier de création musicale avec Till et Felix ! Quel beau cadeau !

Finalement, vers 13 heures, les résultats sont annoncés : Il y a un premier prix : la chanson « Monsieur plastique » du lycée de Fribourg remporte le premier prix qui récompense ainsi le thème de l’écologie.

Etant donné la qualité extraordinaire de toutes les contributions, le jury a décidé d’accorder 2 seconds prix ex-aequo au Leibniz-Gymnasium de Neustadt pour sa chanson « Drei Tage nur » sur le thème de l’histoire et de l’amitié franco-allemande, et au lycée Oberrhein de Weil am Rhein pour sa performance « Agir pour vivre » en collaboration avec le lycée de Huningue du côté français.

Le bilan de cette journée Ecole du flow fut largement positif de l’avis des membres du jury Felix, Till, Marie-Jo Lafarge du Centre culturel français et Gilles Floret des Editions Klett. C’est que grâce à de tels projets que l’on peut redonner de la motivation aux professeurs et aux élèves. Il faut savoir sortir de la routine de l’enseignement traditionnel et entrer dans la pratique du chant, de la scène, de la vie.

> Monsieur Plastique gewinnt die Ecole du Flow – auf der Website von Zweierpasch

> Centre Culturel Français Freiburg sur Faccebook

Auf unserem Blog:

> Wir gratulieren: Das Hip-Hop Duo Zweierpasch erhält den diesjährigen Adenauer-De Gaulle-Preis – 21. November 2018

> L’école du flow – Schüler werden grenzüberschreitend kreativ mit Zweierpasch – 18. Juli  2018

Le grand débat national a commencé à Bourgtheroulde (Normandie)

Mittwoch, 16. Januar 2019

Mise à jour: 16 janvier 2019, 16 h 40, 17 janvier 2019, 12 h 45. Der Elyséepalast zeigt jetzt den ganzen Film des Treffens des Präsidenten mit den 600 Bürgermeistern in Bourgtheroulde. 6 Std. 46 Minuten:

> Le Grand Débat National sur le site de la Commission nationale du débat public.

La plateforme numérique du Grand Débat National :

> www.granddebat.fr

> Événements du Grand Débat National

Auf unserem Blog:

> Éditorial – Le grand débat national à partir du 15 janvier 2019

> Le grand débat national à partir du 15 janvier 2019

> 13 janvier 2019 : La Lettre d’Emmanuel Macron aux Français

Am 15. Januar begann die große nationale Debatte > www.granddebat.fr mit der Diskussionsveranstaltung von Präsident Macron, der in Bourgtheroulde (Normandie) fast 7 Stunden lang mit einer großen Halle mit 600 Bürgermeistern diskutierte.

Diskussion auf Twitter > #granddebatnational

Éditorial: Natürlich darf man fragen, wie die Diskussion ausgegangen wäre, oder ob sie überhaupt stattgefunden hätte, wenn statt der Bürgermeister mit ihren Trikoloren als Schärpen, Sympathisanten mit > Gelben Westen den Saal gefüllt hätten… Nun kann man aber nach einigen Eindrücken – die wir unten hier wiedergeben – noch kein Urteil über die Veranstaltung fällen,  der > vollständige Film der Veranstaltung muss erst bewertet werden. Ein erster Eindruck zeigt, dass die Bürgermeister gar nicht auf der Linie von Macron waren, sondern sehr viele Klagen aus ihren Gemeinden vorgetragen haben: Klagen über die erschwerte Mobilität, das Abgehängtsein auf dem Land. (wird ergänzt: – unsere Redaktion muss erst den > Film ansehen… 6 h 46 Min)


Öffentliche Befragungen haben in Frankreich eine ganz andere Tradition als in Deutschland, das in dieser Hinsicht von Frankreich echt etwas lernen kann. So hat unsere Redaktion im September 2015 bei einer Online-Befragung > eine Präambel für das Internetgesetz vorgeschlagen, der Vorschlag wurde nicht berücksichtigt, aber in der Dokumentation festgehalten – mit Abstimmung.  So auch jetzt ganz aktuell > États généraux des nouvelles régulations numériques. Co-construire la position française et la feuille de route numérique de la prochaine mandature européenne.


Festzuhalten bleibt, dass man keinen vergleichbar langen Auftritt eines Staatschefs nennen kann, der sich in dieser Form einer Debatte gestellt hat. Präsident Macron hat Übung darin: z. B. > #QuelleEstVotreEurope ? – Epinal, 17 avril 2018 : Lancement des consultations citoyennes. Und wenn diese Art der Veranstaltung zur Regel werden würde? Napoleon III. ist auch viel im Land gereist, und früher hatten die Könige gar keine festen Wohnsitz und sind mit ihrem Tross durchs Lande gezogen.

Demonstranten gab es keine in Bourgtheroulde, die waren an den Stadtrand geschickt worden. Daphné Cagnard, Journalistin von Ouest-France zeigt einen > verbarrikadierten Laden, der in Bourgtheroulde sein soll. man sollte das Foto nicht einfch so teilen. Erst mal prüfen: Die Metzgerei > Boucherie Lefebvre gibt es wirklich in der 59 Gr Grande Rue, 27520 Bourgtheroulde-Infreville.

Betrachtet man die einzelnen Sequenzen, die hier unten wiedergegeben werden, darf man auch fragen, wie der Eindruck eines abgehobenen Präsidenten entstehen konnte, den die gelben Westen zum Rücktritt auffordern. Es war heute nur der offizielle Auftakt für die Große nationale Debatte und ihr Prozess wird sicherlich genauestens von der Presse, den Bürgern und der Regierung betrachtet werden. Er ist auch ein Test für die Gelben Westen: Werden sie sich daran beteiligen? Oder werden sie, wenn sie das ablehnen, an Rückhalt in der Bevölkerung weiter verlieren? Wird die Regierung mit der Großen nationalen Debatte herausfinden können, wie groß der Anteil der Franzosen ist, die die Gelben Westen unterstützen? Die Bandbreite zwischen einzelne Forderungen lediglich unterstützen, viele Forderungen unterstützen oder gar mitmachen ist sehr groß. Und die Versuchung, Nachhall in den sozialen Medien zu erzeugen. wobei oft allzuschnell ungeprüfte oder unverifizierte Nachrichten weiterverbreitet werden, könnte dazu beigetragen, die Bewegung der Gelben Westen nicht richtig einschätzen zu können.  Von radikaler  rechtsextremistischer Seite bekommt sie Unterstützung. Ohne eine politische Struktur fällt der Bewegung der Gelben Westen eine Abgrenzung schwer. Die Oppositionsparteien, die Verlierer der Präsidentenwahl sind in großer Versuchung, sich den Protest der Gelben Westen zu eigen zu machen, die aber wissen, was eine politische Vereinnahmung für ihre Bewegung bedeuten würde. Die massiven Zerstörungen während der Samstags-Demonstrationen haben ihrer Sache nicht in allen Augen der Bevölkerung wirklich geholfen.

Der Präsident wandte sich in Bourgtheroulde mit Nachdruck gegen das von den Gelben Westen geforderte Initiativrecht für Volksbefragungen, so etwas würde der parlamentarischen Demokratie schaden, es sei ihr Tod. 80 km/h auf Landstraßen: die Reform wird evaluiert werden, erklärt Macron. Und die ISF, gemeint ist hier die Abschaffung der Reform des > Impôt sur la fortune also deren Wiedereinführung werden den gelben Westen nichts nützen.

Wir sammeln hier einige der ersten Eindrücke:

Vorsicht, diese kleinen Ausschnitte sagen noch nicht viel über den Verlauf der Debatte, wie gesagt, erst der > Film der gesamten Veranstaltung, erlaubt, es sich ein Bild von den Fragen der Bürgermeister machen zu können.

BMTV meldet eine Verbesserung der Position Macrons in den Meinungsumfragen:

Haben Sie Lust auf das richtig große Abenteuer? Stichworte FranceMobil et MobiKlasse

Dienstag, 15. Januar 2019

french german 

Éditorial – Le grand débat national à partir du 15 janvier 2019

Dienstag, 15. Januar 2019

french german 

Le grand débat national à partir du 15 janvier 2019

Dienstag, 15. Januar 2019

french german 

Der Frankreich-Blog auf

France-blog.info auf Facebook

Follow FranceBlogInfo on Twitter


> AKTUELLE Themen


> #CoronaVirus - COVID-19-Krise

> Der Autor dieses Blogs

> Konzeption unseres Blogs

> Fehler auf unserem Blog

> Impressum

> Datenschutz

> Anfragen für Vorträge, Workshops und Fortbildungen


Immer aktuell:

> Twittern für die deutsch-französische Kooperation

> Twittern. Frankreich und Deutschland in der EU

> Deutsch-französisches Twittern, aber diesmal aus der Perspektive der Außenministerien


> Beiträge mit Aufgaben für Schüler/innen


> Digital unterrichten – Enseigner avec le numérique = Ein Handbuch für das digitale Lernen

> Argumente für Französisch

> Apprendre l’allemand: Argumente für Deutsch

> Unsere Videos

> Unsere Videos auf Twitter Schüleraustausch?

> Kleinanzeigen auf der Website des DFJW/OFAJ

> Froodel.eu - Entdecke Deine französische Welt